Jump to content

schifferlbauer

Members
  • Content count

    8
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    5

schifferlbauer last won the day on January 13

schifferlbauer had the most liked content!

Community Reputation

6 Neutral

About schifferlbauer

  • Rank
    Leichtmatrose

Contact Methods

  • ICQ
    0
  1. Wenn es dich interessiert: Den Bau des 1:20er Modell des Admiral Tegetthoff kannst du auf Youtube sehen, wenn du auf den Link www. klickst. Laufzeit des Videos ca 60 Minuten. http//www.youtube.com/watch?v=Kg-G88-Juh8
  2. Grüß euch Vor 30 Jahren habe ich nach Unterlagenforschung in England das Modell der York konstruiert und gebaut. Die York wurde erstmals 1654 mit 54 Geschützen im Zuge des Flottenbauprogramms unter Oliver Cromwell vom Stapel gelassen und nach der Erfolgreichen Schlacht über die Truppen von Charles I. Stuart( Klönig von England) Marston Moore genannt. Nach der Wiederherstellung des Königstum und der Inthronisierung 1660 von Charles II. Sohn von Charles I. wurde die Marston Moore in York umbenannt. Ab dem 1677 Bauprogram bekamen die englischen Schiffe, beeinflusst von der Französischen Bauweise, ein neues Heckspiegel Design. Das Große Stuart Wappen das bis 1677 die Hauptverzierung am Heckspiegel der englischen Schiffe war verschwand und eine zweite Fensterreihe wurde auf Wunsch der Offiziere eingebaut. Um wie zuvor eine einheitliche Gestaltung der Heckspiegel zu erlangen, wurden die Schiffe die noch das "Große Stuart Wappen" am Heckspiegel führten in die Werften geholt und die Heckspiegel der neuen Gestaltung angeglichen. Das Modell der York zeigt das Aussehen des Schiffes um 1680 nach dem Umbau und konnte nun mit bis zu 70 Kanonen bewaffnet bestückt werden. Sie ziert auch das Cover des Buches von Alfred Albert die Schönsten Schiffsmodelle der Welt. Die Dekorationen sind aus Birne geschnitzt und blattvergoldet. Mit den folgenden Bildern möchte ich euch mein Modell der Yok vortsellen Grüße Willi (schifferlbauer)
  3. Servus Knut War es diese Buch " Polarschiff Admiral Tegetthoff" Ich habe es auf Wunsch von Modellbauern und Interessierten 1997 zusammen mit Adolf Achtsnit nach dem Bau der Modelle M 1:20 und M1:1 geschrieben. die Zeichnungen für den Bau des 1:20er Modells im Buch sind ebenfalls von mir. Adolf übernahm den Expeditionsteil und ich den Bau des 1:20er Modells und die Konstruktion und Takelung des Modells im Maßstab 1:1 Gruß Willi (schifferbauer)
  4. Feuerwaffen

    ich habe vergessen die Daten zum Zweihänder einzugeben - Deutsch(österreichisch) um1580 Die Abmessungen und das Gewicht meines Zweihänders.Gesamtlänge 1620 mm, Klingenlänge inkusive Fehlschärfe 1175 mm, schneidige Klinge 935 mm, Klingenbreite 50 mm Klingenstärke an der Parierstange 8 mm,Klingenstärke in der Mitte 4 mm, an der Spitze 1,5 mm, Breite der Parierstangen 422 mm, Breite der Parierhaken 220 mm, Gewicht 3,32 Kg Ich würde euch Bilder meines Modells der York 70 Kanonen um 1680 zeigen, leider ist das Modell nicht aus dem "Napoleonischen Zeitraum" Grüße Willi (schifferlbauer)
  5. Feuerwaffen

    Freut mich dass euch meine Sammlung gefällt. Für die Interesierten wie Farquar einige Bilder zu meinem Zweihänder. Einen ausführlichen Artikel von mir über Feuer und Blankwaffen, bei dem alle Details aufgezeigt und die Handhabung erklärt wird, findet ihr im Forum www. segelschiffsmodellbau.com unter "Feuer und Blankwaffen"
  6. Feuerwaffen

    Grüß euch Zum Thema Feuerwaffen. Ich habe eine Sammlung von original Waffen (Blank und Feuerwaffen) die die Entwicklung und Veränderungen dieser Waffen vom 16. bis zum 19. Jahrhundert aufzeigen. Wer mehr und genaueres über diese Waffen wissen möchte, kann diese im Forum www.segelschiffsmodellbau.com betrachten. Ich habe dort Artikel darüber geschrieben. Ein kurzer Blick auf meine Sammlung
  7. Servus Knut Freut mich dass dir meine Webseite gefällt. Ja das mit dem Bau des Admiral Tegetthoff war schon eine tolle Sache. Gruß Willi (schifferlbauer)
  8. Grüß euch Die Seite schifferlbauer.at gibt es nicht mehr. Der Server wurde gewechselt und die Seite heißt nun www.schifferlbauer.com Grüße Willi (schifferlbauer)
×