Jump to content

triere

Redakteure
  • Content count

    686
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    6

triere last won the day on February 17

triere had the most liked content!

Community Reputation

12 Good

About triere

  • Rank
    Unterlieutenant zur See

Contact Methods

  • AIM
    kesurinan
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Gender
    Female
  • Location
    Wien
  1. Star Trek: Discovery

    @Bonsai: Ja, genau so sehe ich das auch. Da ist durchaus das Potential für eine gute Serie, man muss ihnen vielleicht nur ein bisschen Zeit lassen, die sie hoffentlich kriegen. Und, wenn sie auf mich hören, sich vielleicht ein bisschen mehr Zeit lassen, um Handlungsbögen zu entwickeln und einem nicht eine Schockenthüllung nach der anderen um die Ohren hauen. Dann klappt das vielleicht auch besser mit den Figuren, wenn man sie besser kennen lernt.
  2. Star Trek: Discovery

    PS: Fertig. OK, auch wenn das pures, billiges "Fan Service" war, das Ding da am Ende hat mein altes Trekkie-Herz hüpfen lassen.
  3. Star Trek: Discovery

    Ich bin nun fast durch mit der ersten Staffel, nur noch die letzten beiden Folgen fehlen. Hm, viele gute Ideen und Ansätze, aber die Umsetzung fällt ziemlich flach. Um Spoiler zu vermeiden - ich selber bin schon ziemlich gespoilt, was das Ende betrifft, daher habe ich keine Google-Hemmungen -, der Artikel hier trifft ziemlich gut, was mich hier stört. https://www.syfy.de/news/staffelfazit-zu-star-trek-discovery-sie-wollen-doch-nur-spielen Ich finde außerdem, dass die Figuren sehr flach bleiben, es sind eher die Nebenfiguren, die mir gefallen haben, Saru, Stamets und Tilly. Brutal gesagt, hätte sich ein Wurmloch aufgetan und alle außer den dreien verschlungen, es hätte mir kaum gleichgültiger sein können. Ich werde mir die letzten zwei Folgen auch nur noch der Vollständigkeit halber anschauen und auf eine bessere 2. Staffel hoffen. Immerhin, TNG hat auch eine Weile gebraucht, bis es mich überzeugt hat und am Ende habe ich es geliebt.
  4. Star Trek: Discovery

    Na sehr gut, bin gespannt!
  5. Star Trek: Discovery

    Ich habe nun die ersten 3 Folgen gesehen und finde es ganz vielversprechend. Ich bin mir nicht sicher, ob es als Star Trek Serie funktioniert, weil es so komplett anders ist, aber wenn man das ausblendet, könnte es ganz interessant sein. Auf jeden Fall eine schöne Ansammlung von Individuen auf der Discovery mit einem sehr zwielichtigen Captain, der kaum weiter enfernt sein könnte von den Knuddel-Captains, die wir im ST-Universum gewöhnt sind. Ich glaube, ich würde mich auch auf einer Strafkolonie wohler fühlen als unter seinem Kommando!
  6. Hier gibts was auf die Ohren!

    In Gedenken an Mark E. Smith, der gestern gestorben ist. Ich kenne seine Band, The Fall, nicht gut genug, um ein maßgebliches Lied rauszupicken. Aber das hier, wo er Gast der Inspiral Carpets war, liebe ich.
  7. Dune - Der Wüstenplanet

    "The Expanse" ist super, Bücher und Serie. Ist genau die Art Science Fiction, die ich, in beiden Medien, immer suche und so selten finde. Intelligente Raumschiffgeschichten mit gut ausgearbeiteten Figuren. Ist wahrscheinlich nicht empfehlenswert, das so zu machen, wie ich, lesen und schauen parallel, weil es doch ein paar Abweichungen gibt, was verwirren kann. Aber ich kann zumindest sagen, dass es eine gute Umsetzung ist und auch die Charaktere gut getroffen sind, wenn auch zB Amos und Alex ein bisschen zu attraktiv sind und Holden etwas aggressiver. Aber das ist dann halt das Medium TV-Serie. Überhaupt streitet die Mannschaft der Rocinante am Anfang generell sehr viel weniger im ersten Buch, aber es macht hier durchaus Sinn, dass sie sich buchstäblich erst mal zusammen raufen müssen. Jedenfalls freue ich mich aktuell riesig auf Staffel 3 und Buch 7 in Paperback.
  8. Was lest ihr grade? Was ist neu im Regal?

    Wobei man Cornwell zugute halten muss, dass das bei den späteren Uhtred-Romanen durchaus eine Rolle spielt, das Altern.
  9. Hier gibts was auf die Ohren!

    Klar, bei Cave klingt ja alles ein wenig düster und ich LIEBE seine Musik. Aber ich fand es nur insofern passend, als mich der Winter jetzt schon ankotzt. Wobei ich habe ein Weihnachtslied gefunden, das ich hören kann und sogar gekauft habe, weil es für einen guten Zweck ist, Krebshilfe. Die Kinder haben sich dafür nämlich die Melodie von Oasis' "Songbird" ausgeborgt. Sind also nicht nur herzig, sondern haben auch guten Geschmack.
  10. Hier gibts was auf die Ohren!

    So stehe ich dazu! Düster!
  11. Adrian Goldsworthy

    Die Glühbirnen habe ich ja trotzdem gekauft!
  12. Adrian Goldsworthy

    Ach, ich bin schon mal Glühbirnen kaufen gegangen und mit einer CD heimgekommen.
  13. Adrian Goldsworthy

    Jetzt lass uns nicht hängen, was war der ulkige Zufall???
  14. Hier gibts was auf die Ohren!

    Den Herrn, Drew McConnell, habe ich kennengelernt als Tourbassisten für Liam Gallagher und weil ich seine heisere Backgroundstimme so mag, war ich mal motiviert zu schauen, wie sein ganz eigenes Projekt klingt. Gut klingt es! Babyshambles, die wohl seine Hauptband sind, hat mich jetzt noch nicht so angesprochen.
  15. Hier gibts was auf die Ohren!

    Ich habe hier auch gleich "Werneh!" gerufen!
×