Jump to content

Threepwood

Redakteure
  • Content count

    6,207
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    5

Threepwood last won the day on January 23

Threepwood had the most liked content!

Community Reputation

15 Good

About Threepwood

  • Rank
    Admiral
  • Birthday 08/04/1975

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.line-of-battle.de
  • ICQ
    63907495

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Bonn
  • Interests
    Golfsport, Modellbau, Geschichte und historische Zeitungen

Recent Profile Visitors

2,068 profile views
  1. Seit ich 2017 am Glenfinnan Monument ein Diorama rund um Charles Edward Staurt gesehen habe, liebäugle ich mit ein paar 28mm Highlander. Frontrank hat die im Sortiment. Aber ich habe großen Respekt vor der Bemalung der Kilts: https://www.frontrank.com/product-category/18th-century/jacobite-rebellion-1745/ Aber man wächst mit seinen Aufgaben und vielleicht werde ich bald mal eine Bestellung abschicken.
  2. Taboo

    Die 1814 spielende Serie Taboo hat mir erst im zweiten Anlauf richtig gut gefallen. Tom Hardy kehrt nach 10 Jahren nach England zurück um das Erbe seines Vaters anzutreten. Darauf hat es jedoch auch die mächtige Ostindien Kompanie abgesehen. Übrigens, der Prinzregent wird sehr gut von Mark Gatiss dargestellt. Gatiss ist Produzent von Sherlock und spielt auch den Bruder von Holmes.
  3. Empire: Total War

    Die letzten zwei Wochen habe ich den Klassiker wieder gespielt. Lohnt sich immer noch. Wer das Spiel antesten möchte, es gibt günstige Keys für 3,50 auf den bekannten Spielportalen.
  4. Creative Assembly arbeitet an Total War: Thrones of Britannia. Das weckt Erinnerungen und Hoffnung! Erinnerung an das legendäre "Defenders of the Crown" sowie Hoffnung auf ein interessantes Szenario. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt und werde den Fortschritt des Spiels im Auge behalten.
  5. Heute vor...

    Die École militaire wird am 22. Januar 1751 in Paris gegründet: https://de.wikipedia.org/wiki/École_militaire_(Frankreich) Leider wird der freie Blick über das Champ de Mars mittlerweile von einem "Bohrturm" verschandelt... ;-)
  6. Dune - Der Wüstenplanet

    Ich bin nur oft zu müde um mir die Serie anzuschauen. Das ist eine Serie, bei der fast jedes Wort wichtig ist. Das schaut man nicht mit einem Auge wie z.B. NCIS oder Castle. Oft habe ich angefangen und habe dann wieder ausgemacht, weil ich doch noch mit irgendetwas beschäftigt war.
  7. Dune - Der Wüstenplanet

    Ich habe den Roman auch nur angefangen...hat einfach zu viele Seiten. ;-) In dem Zusammenhang muss ich an "The Expanse" denken. Eine ziemlich gute SF-Serie auf Netflix. Fand die erste Staffel extrem gut. Hab die zweite aber noch nicht angefangen, da man diese Serie nicht "nebenbei" schauen kann.
  8. Dune - Der Wüstenplanet

    Erfreulicherweise wird der Stoff wieder neu aufgelegt: http://observer.com/2017/11/denis-villeneuve-dune-reboot-david-lynch/ Hoffe sehr, dass es der epischen Vorlage gerecht wird und nicht zu popig und lustig.
  9. VR?

    Weniger ist manchmal mehr: https://de.wikipedia.org/wiki/Uncanny_Valley Die Immersion, das Eintauchen in eine virtuelle Realität, funktionierte ja schon bei den frühen Rollenspielen recht gut. Auch auch das klassische Pen&Paper benötigt nicht unbedingt Highendhightec um zu funktionieren. Leider gibt es noch nicht so viele Spieler, bzw. die Killer-Applikation, die den Kauf unumgänglich macht. Aber da hier sieht doch schon ganz gut aus: http://www.pcgames.de/Star-Wars-Battlefront-Spiel-34950/News/Rogue-One-X-Wing-VR-Mission-Lets-Play-Video-1215499/
  10. Star Trek: Discovery

    Meinst Du innerhalb der Serie oder von "Fan"-Seite?
  11. Zufällig bin ich auf die Seite dieses Museums gestoßen: http://lighthousemuseum.org.uk/
  12. Sieht gut aus. Aber auch ein stolzer Preis, für so eine kleine Figur. Oder?
  13. Alien: Covenant

    Hab den Film jetzt geschaut. Bin etwas zwiegespalten. Wie oben geschrieben, Prometheus fand ich richtig gut. Gut an Covenant ist, dass es den einen oder anderen Handlungsfaden von Prometheus aufnimmt. Aber ansonsten: Alter Wein... Las eine interessante Kritik, die mir sehr gut gefallen hat: "Wer Covenant geschaut hat, wird anfangen Prometheus zu schätzen..." (sinngemäß). Das ist auch mein Eindruck. Prometheus hat versucht das Alien-Thema auf eine andere Ebene zu heben. Covenant ist weder Original-Alien noch Prometheus. Ich war daher etwas enttäuscht.
  14. Bud Spencer und Terence Hill

    Das sieht wirklich lustig aus! Im Coop-Modus mit ein paar Freunden und Bier...
×