Jump to content

Threepwood

Redakteure
  • Content count

    6,264
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    12

Threepwood last won the day on March 11

Threepwood had the most liked content!

Community Reputation

24 Excellent

About Threepwood

  • Rank
    Admiral
  • Birthday 08/04/1975

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.line-of-battle.de
  • ICQ
    63907495

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Bonn
  • Interests
    Golfsport, Modellbau, Geschichte und historische Zeitungen

Recent Profile Visitors

2,407 profile views
  1. STAR WARS 8

    Na da hast Du jetzt aber ordentlich gespoilert! ;-)
  2. STAR WARS 8

    Nach dem Fiasko von Episode 7 habe ich mir das Kinoerlebnis erspart und mich diesmal in Geduld geübt. Dank Sky durfte ich heute STAR WARS 8 streamen und in ein paar Tagen liegt die BluRay im Briefkasten. Ich möchte an dieser Stelle gar nicht so viel schreiben, nur so viel: Das STAR WARS Gefühl ist zurück. Spannung gab es genug. Humor auch, aber nicht zu viel und weniger als befürchtet. Und auch wenn es an manchen Stellen sehr nach „Das Imperium schlägt zurück“ aussah, es hat Spaß gemacht. Jetzt freue ich mich wirklich auf Episode 9 und wenn die so weitermachen, dann auch gerne noch mehr darüber hinaus.
  3. Was dreht?

    Heute bin ich ziemlich müde, weil ich gestern um 23:00 Uhr noch mal den Film von 1974 (nicht 1874) angeschaut habe. Und ich habe wirklich Puls bekommen. Ich kenne die Romanvorlage nicht. Aber Branagh hat meiner Meinung nach versucht einen Actionfilm aus dem Stoff zu machen. Vielleicht bin ich auch einfach zu alt oder konservativ. Aber wenn der 74er der Maßstab ist, würde ich dem neuen vielleicht eine 5 als Zeugnisnote geben. Ich habe den alten Film schon sehr oft gesehen. Aber ich habe versucht noch einmal ganz genau zuzuhören. Wenn man das Finale kennt, dann fallen einem natürlich hier und da die Puzzleteile auf. So wie bei "The Sixth Sense". Gegen Ende kommt der richtige Story-Twist rein. Während ich den Eindruck hatte, dass bei der Neuverfilmung schon sehr schnell darauf hingewiesen wird, was hinter der ganzen Sache steckt.
  4. Was dreht?

    Mord im Orient Express fand ich von der Ausstattung und den Designs eigentlich ganz gut. Aber an die Verfilmung aus dem Jahr 1974 kommt er einfach nicht heran. Das ist nämlich die Definition eines spannenden Kammerspiels mit mehreren interessanten Figuren. Die kommen mir in der Neuverfilmung zu kurz. In der Verfilmung von 1874 spielt Albert Finney den Poirot und Sean Connery stellt Colonel Arbuthnot dar. Finney spielte in Skyfall den Wildhüter Kincade und steht dort James Bond zur Seite.
  5. The Terror [AMC-Serie, 2018]

    Ich hab mir gestern auch die ersten beiden Episoden angeschaut. Handwerklich ganz gut gemacht. Finde die Darsteller auch ganz gut. Aber es wird noch 8 Episoden geben? D.h. es wird sich noch ordentlich ziehen. Und wie es ausgeht, ist ja den meisten bekannt... Daher bin ich mir nicht sicher, ob ich das durchhalten werde.
  6. Was dreht?

    Also Thor hat mir gar nicht gefallen. Dabei ist es nicht mal die Story, sondern die Umsetzung. Fand es zu komödiantisch. Da wird aus Thor ein zweites Guardians of the Galaxy gemacht... Justice League: Schwer zu sagen. Bin eigentlich immer mehr für DC als Marvel gewesen. Aber der Funke will einfach nicht überspringen. Der Film war nicht schlecht, aber die Effekte waren m.E. grausam. Sah teilweise aus wie Zwischensequenzen eines zehn Jahre alten Computerspiels. Die Schlacht der Amazonen ging gar nicht. Flash fand ich noch am lustigsten und die Teile mit Superman waren auch ok.
  7. https://www.arte.tv/de/videos/075770-000-A/napoleons-verstossene-liebe/ Samstag, 24. März 2018 um 21:05
  8. Wir hatten die Tage bereits ein schönes Segelschiff aus Lego. Aber heute gibt es ein Modell, welches in die meisten Kinderzimmer nicht herein passen würde. USS Omaha aus einer halben Million Bausteine: http://www.omaha.com/go/world-s-biggest-lego-battleship-half-a-million-bricks-sets/article_ebf85905-244f-56e7-ba08-24cdab8d629e.html
  9. Frontrank - Jacobite Rebellion

    So, wieder ein Stückchen weiter, aber es ist noch viel zu tun. Hier steht die Bande vor dem Hintergrund der Isle of Lewis. ;-)
  10. Frontrank - Jacobite Rebellion

    Lufthansablau ist etwas zu dunkel für die Mützen. Aber die werde ich einfach mit einem helleren Blau trockenbürsten. Farblich habe ich das Regiment den Camerons zugeordnet. Das Tartanmuster ist aber noch nicht fertig. Da kommen noch weitere Streifen rein.Allerdings habe ich auf dem Papier auch ein paar "Trockenübungen" gemacht. Diese High-Res-Bilder sind immer etwas entlarvend. Klar, ich bin jetzt nicht der Meistermaler und versuche auch recht fix Ergebnise zu erreichen. Mir ist aber vorallem wichtig, dass ich die Einheiten auch auf einer größeren Platte im Kellerraum identifizieren kann. Ein sehr detailliertes Tartan führt bei mir dazu, dass ich aus ein oder zwei Metern nicht mehr viel erkenne. Daher habe ich das Tartan der Camerons am PC auf sehr kleine Größe skaliert um zu sehen, was dabei rauskommt.
  11. Frontrank - Jacobite Rebellion

    Leider waren die quadratischen Bases bei GW ausverkauft. Und auch die runden habe ich nur mit Mühe in einem anderen Fantasyladen bekommen... Nachdem ich die Figuren auf ihre Bases geklebt habe, wurde die Oberseite jedes Base mit Holzleim gestrichen. Darauf kam dann feinster Modellbaukies. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Figuren dann fast unverrückbar mit ihren Bases verbunden sind. Finde von der Struktur past es auch sehr gut und so wird auch die Höhe des kleinen Figurenfuß gut kaschiert. Für die Grundierung nehme ich fast immer die Farbe aus der Dose von Citadel. Hab damit einfach gute Erfahrungen gemacht. Da steht die Bande nach dem Grundieren!
  12. Frontrank - Jacobite Rebellion

    So, jetzt kann es fast los gehen! Heute kam Post aus UK. Jetzt muss ich noch mal in die City um bei GW neue Bases und Grundierung zu holen. Meine Bestände sind leider leer... Denke für das Regiment werde 25mm Rechteckbases nehmen. Kommandofiguren sowie Kanoniere bekommen runde Bases.
  13. Wow, das ist wirklich ein sehr schönes Modell! Sehr beeindruckend.
  14. Was dreht?

    Früher bin ich zwei bis drei Mal im Monat ins Kino gegangen. Mittlerweile hat sich das aber ziemlich entspannt... Dafür hole ich mir jetzt regelmäßig die Filme nach Hause. Kommt am Ende des Tages billiger, da ich eine große Familie habe. ;-) Jetzt stehen ein paar interessante Termine an: 15. März 2018: Thor 22. März 2018: Mord im Orient- Express 29. März 2018: Justice League 26. Apil 2018: STAR WARS 8
  15. Das ist doch mal ein interessantes Projekt: https://www.brothers-brick.com/2016/09/07/hms-enterprise-vs-the-continental-privateer-oliver-cromwell/ Sehr schade, dass Lego nur noch teure Lizenzware mit möglichst wenig und dafür große Teile verkauft... HMS Enterprise aus Lego wäre doch wirklich eine Bereicherung für jedes Jugendzimmer!
×