Threepwood

Redakteure
  • Content count

    6,121
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Threepwood last won the day on February 10

Threepwood had the most liked content!

Community Reputation

3 Neutral

About Threepwood

  • Rank
    Admiral
  • Birthday 08/04/1975

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.line-of-battle.de
  • ICQ
    63907495

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Bonn
  • Interests
    Golfsport, Modellbau, Geschichte und historische Zeitungen

Recent Profile Visitors

816 profile views
  1. In meiner unmittelbarer Nachbarschaft findet sich ein Standort der Frauenhofer-Gesellschaft (Algorithmen und Wissenschaftliches Rechnen, Angewandte Informationstechnik und Intelligente Analyse- und Informationssysteme). Diese Gesellschaft ist benannt nach Joseph von Fraunhofer, der am 6. März 1787 in Straubing geboren wurde. https://de.wikipedia.org/wiki/Joseph_von_Fraunhofer
  2. Ihr wisst ja was passiert, wenn ein Stormtrooper auf ein Redshirt trifft: Der Stormtropper schiesst tausendmal daneben, der Redshirt stirbt trotzdem...
  3. Finde es beachtlich, wie sich der Ton der Serie ab der dritten Staffel verändert hat. Ging dann sehr in Richtung STARGATE oder Battlestar Galactica. Also mehr Kampf und auch "Marines" an Bord. Ist nicht typisch START TREK. Auch nicht schlecht, aber scheinbar nicht gut genug, da es nach der vierten Staffel zu Ende war.
  4. Inferno und Symbol habe ich bisher nicht gelesen oder gesehen. Nach Sakrileg konnten mich die anderen Romane nicht wirklich fesseln.
  5. Den Film Napoleon 1812 habe ich zufällig bei Amazon Prime gefunden. Bisher habe ich mir nur den Trailer angeschaut.
  6. Wir haben jetzt auch mit der 5. Staffel und Matt Smith angefangen. Meine Frau schaut sogar mit, da sie den Darsteller seit "The Crown" gut leiden kann.
  7. Zu meiner großen Schande muss ich gestehen, dass ich ENTERPRISE oder STAR TREK: ENTERPRISE bisher nicht oder kaum beachtet habe. Und das, obwohl ich ein sehr großer TOS und TNG- Fan bin. Nach DS9 und Voyager hatte ich aber eine Art von Müdigkeit oder Übersättigung festgestellt. Mir kamen sehr viele Episoden sehr schablonenhaft vor. Daher habe ich die Serien mehr oder weniger nur am Rand geschaut und ENTERPRISE gar nicht. Das war vielleicht ein großer Fehler. Hab jetzt dank NETFLIX die erste Staffel von ENTERPRISE recht zügig durchgeschaut. Es gefällt mir ausgesprochen gut und auch das Konzept ist Klasse. So hängen alle Folgen viel mehr zusammen. Man muss praktisch jede Folge schauen um den roten Faden im Auge zu behalten. So wird z.B. in Episode X vorgeschlagen, dass die Mannschaft auf dem Planeten Risa Urlaub machen sollte. In den nächsten zwei Episodenist die Enterprise auf dem Weg nach Risa, wird aber immer wieder aufgehalten. Erst in der dritten Episode erreicht die Enterprise Risa... Wenn man sich dann auch vor Augen hält, dass die Föderation praktisch noch nicht exisitiert, die ENTERPRISE recht langsam fliegt und die BEsatzung tatsächlich (für Menschen) neuen Raum erreicht, ist es faszinieren. Eigentlich sehr schade, dass die Serie nur vier Staffeln überlegt hat.
  8. Sehr gut!
  9. General Berthier nimmt am 10. Februar 1798 Rom ein. Fünf Tage später entsteht die Römische Republik.
  10. Wäre gut etwas interessantes dazu zu finden. Ich bin im Sommer am Loch Ness und wenn sich die Möglichkeit ergibt, werde ich mir auch das Schlachtfeld anschauen. http://www.nts.org.uk/Culloden/PPF/
  11. Die BBC One hat sich 2016 dem großen Werk von Tolstoi angenommen und eine sechsteilige TV Serie produziert. Ich hatte noch nicht das Vergnüben, hoffe aber auf die gute und verlässliche BBC Qualität. Hat schon jemand reingeschaut? http://www.bbc.co.uk/programmes/p039wcdk
  12. Wer hätte das nicht gerne in seinem Kinderzimmer gehabt? Ich hatte nur die blöde Ritterburg...
  13. Nicht ganz ernst gemeint: Napoleon Bon Appéti the cooking show with a complex http://napoleonbonappetit.com/
  14. Ja, als ich das gelesen habe, dachte ich ähnlich. Da wird etwas anlässlich eines Jahrestags künstlich stilisiert. Sicher, es gibt einige Schlachten die große Auswirkunken hatten. Trafalgar gehört bestimmt dazu, auch wenn sie nicht "kriegsentscheidend" für den 3. Koalitionskrieg war. Ich denke auch, dass ein Sieg Napoleons bei Waterloo den Ausgang des Kriegs nicht sonderlich verändert hätte. Das Scheitern war auch meiner Meinung nach vorhersehbar.
  15. WRONG! YOU ARE FAKE POSTER! ;-) Ja, das soll mal das Weiße Haus werden.