Speedy

Redakteure
  • Content count

    1,710
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Speedy last won the day on September 13

Speedy had the most liked content!

Community Reputation

4 Neutral

About Speedy

  • Rank
    Kommodore
  • Birthday 06/16/1961

Contact Methods

  • Website URL
    http://sachsenklasse.jimdo.com/
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Mark Brandenburg

Recent Profile Visitors

514 profile views
  1. Wenn ich dran denke, werde ich mir am Sonntag mal die erste Folge anschauen. Vielleicht wird man ja angenehm überrascht.
  2. DMAX ist halt auch ein Sender der Discovery-Gruppe. Da kann sich solch eine Serie schon mal dorthin verirren. Das Experiment selbst sehe ich eher kritisch, denn wie es scheint, nehmen ja nur 8 Personen daran teil, also deutlich weniger als mit Bligh unterwegs waren. Das macht die ganze Unternehmung natürlich deutlich "komfortabler" als es in Wahrheit war, weil einfach viel mehr Platz zur Verfügung steht. Außerdem wird auch das Begleitschiff eine Menge Annehmlichkeiten bieten, vermute ich mal. Es gab ja vor Jahren mal ein Experiment mit einem Wikingerschiff, bei dem die teilnehmenden Damen regelmäßig zum Duschen und Schlafen übersetzten.
  3. Diese Spierentorpedos waren ohnehin eine recht fragwürdige Angelegenheit. In einem Buch zur Entwicklung der deutschen Torpedoboote habe ich mal gelesen, dass sie im Grunde für den Angreifer nicht weniger gefährlich waren als für das Angriffsziel.
  4. Sehr interessant. Da stellt man sich natürlich die Frage, ob man die Wirkung der Sprengladung falsch eingeschätzt hat, oder es sich um ein Himmelfahrtskommando, ganz abgesehen von den Risiken der neuen Technik, handelte.
  5. Der böse Mann mit der dicken Brille hieß bei uns Herr von Schnitz, denn genau so lange dauerte es, bis endlich umgeschaltet war.
  6. Echt? Also in Berlin war das Fernsehen schon erfunden. Leider sogar in Farbe.
  7. Wenn man sich die Haare so anschaut, waren die 80er Jahre schon ein Verbrechen am guten Geschmack.
  8. Heute vor 200 Jahren, am 18.7.1817 starb Jane Austen.
  9. Als Karl-May-Fan besitze ich natürlich beide Bände und habe sie auch gelesen. Einmal. Das genügt. Es gab auch von May bessere Kolportageromane.
  10. Auf jeden Fall bin ich gespannt, wieviel von dem Wrack noch übrig ist. Das Geld für die Ausgrabung stammt übrigens aus den Strafzahlungen, die im Rahmen des LIBOR-Skandals u.a. auch gegenüber der Deutschen Bank verhängt wurden.
  11. Alles Gute zum Geburtstag Farquhar. Ich hoffe es geht Dir gut.
  12. Schier unerträglich waren wieder einmal die beiden weiblichen Kommentatorinnen, die absolut keine Ahnung von dem hatten, was gezeigt wurde. Da konnte einem RSE schon leid tun.
  13. Bei mir ist weiterhin Hornblower an der Reihe. Jetzt. Der Kommodore
  14. Das ist doch der Autor von Nordwestpassage. Sehr interessant. Bei mir ist mal wieder der gute alte Hornblower dran, momentan Unter fliegenden Fahnen.
  15. Tja, wo kämen wir denn da hin, wenn sich Historiker auf Fakten beschränken würden?