General Francois Séverin-Desgraviers Marceau
0

4 posts in this topic

Mit General Francois Séverin-Desgraviers Marceau beschäftige ich mich ein wenig, denn ganz in der Nähe von Bonn fand die Schlacht von Altenkirchen statt. Hier wurde Marceau tödlich verwundet und seine Soldaten errichteten ein Denkmal. Dieses wird in den nächsten Wochen, soweit es das Wetter erlaubt, ein Ausflugsziel von mir werden.

 

Der französische General Francois Séverin-Desgraviers Marceau wurde am 1. März 1769 in Chartres geboren. Bereits sehr früh trat er in den Militärdienst ein. Bei Ausbruch der Revolution befand er sich in der Pariser Garnison und wurde dort zum Inspektor der Nationalgarde von Chartres ernannt.

 

An der Spitze eines Bataillons Freiwilliger verteidigte er 1792 Berdun, trat dann als Eskadronschef in ein Kürassierregiment, wurde 1793 in die Vendée gesendet und für seine Verdienste in der Schlacht bei Saumur zum Brigadegeneral ernannt.

 

Als Klebers Nachfolger im Oberbefehl über die Westarmeen erfocht Marceau am 12. Dezember 1793 den Sieg von Le Mans, zog sich aber durch seine Großmut gegen die Besiegten bald seine Abberufung zu und erhielt eine Division der Ardennenarmee.

 

In der Schlacht bei Fleurus und in den Kämpfen an der Roer befehligte er den rechten Flügel und drang 1795 über den Rhein vor, musste aber vor dem Erzherzog Karl zurückweichen.

 

Nach dem allgemeinen Rückzug der Verbündeten besetzte er die Stadt und Umgegend von Koblenz. Im Feldzug von 1796 befehligte Marceau die zwei Divisionen, welche Jourdans rechten Flügel bildeten. Bei dessen Vordringen in Franken erhielt er den Oberbefehl über die zur Blockade vor Mainz, Ehrenbreitstein und Mannheim zurückgelassenen Truppen (28.500 Mann).

 

Nach den Schlachten von Amberg und Würzburg zog er sich nach der Lahn zurück, wurde bei der Verteidigung des Defilees von Altenkirchen am 19. September durch den Schuss eines Tiroler Jägers tödlich verwundet und starb vier Tage darauf am 23. September 1796, in Altenkirchen.

 

Neben Hoche ist Marceau der durch edlen Charakter und hervorragendes Feldherrntalent ausgezeichnetste General der Revolution. Ein Denkmal, von seinen Soldaten errichtet und von Napoleon III. 1863 erneuert, bezeichnet die Stelle, wo er fiel. Auch in Chartres wurde ihm eine Statue errichtet.

 

Meyers Konversationslexikon von 1888

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier noch ein Bild mit der Todesszene:

 

20070525_1508456062_marceau.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab den Zettel mit der Inschrift des Denkmals wieder gefunden:

 

Hier wurde verwundet

den 19ten September 1796

der französische Feldherr

Marceau

Er starb beweint vom Soldat

geachtet von Freund und Feind

Deutsches Volk!

Dieses einem edlen Todten gesetzte Denkmal

wird Deinem Schutze empfohlen

schütze es wie Deine

Väter die alte Denktafel geschützt haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
0