Jump to content
Sign in to follow this  
Threepwood

Äufständische, Rebellen und Mob (28mm)

Recommended Posts

Wargaming in der napoleonischen Epoche bedeutet nicht immer große Landschlachten mit Linieninfanterie oder Kavallerie zwischen den Nationen dieser Zeit. Foundry bietet zahlreiche französische „Aufständische“ an mit denen auch interessante Gefechte oder Straßenkämpfe nachgespielt werden können. So können zum Beispiel mit den Aufständischen oder Königstreuen aus der Vendee (BRMOB3: VENDEAN REBELS) die Erhebungen im Westen, oder mit den Pariser Aufständischen (BRMOB2: PARISIAN MOB) die Konflikte zwischen den politischen Parteien in der Hauptstadt dargestellt oder nachgespielt werden. Selbst eine Guillotine wird von Foundry angeboten. Durch die großen Army Deals können zahlreiche Figuren in einem Set erworben werden. Mehr Informationen auf www.wargamesfoundry.com.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sind die Figuren wirklich für Wargame? Wie z.B. setzt man denn die Guilloutine auf dem Schlachtfeld ein? ;) Aber die Figuren sind echt niedlich. Da könnte ich glatt in Versuchung kommen, mir nutzloserweise einfach ohne Wargameabsichten welche zu kaufen.. :o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Guilloutine kann durchaus auf der Spielplatte als Dekoration eingesetzt werden. Sehr gut sogar!

 

Du musst wissen, es gibt verschiedene "Spielarten/Ebenen". Bei Skirmish-Regeln bewegt man einzelne Figuren (Helden), z.B. Sharpe, über das Brett. Skirmish-Figuren haben meist mehr als eine Waffe und werden auch in der Stadt oder sogar in den Gebäuden eingesetzt. Das geht teilweise auch ein wenig ins Rollenspiel, denn man muss besondere Attribut zum richtigen Zeitpunkt einsetzen. Es kann sein, dass ein Skirmish-Game mit 10 Figuren so lange dauert wie eine Schlacht mit 100 Figuren. Bei den Schlachten kommt es eher auf die Formationen, den richtigen Einsatz von Artillerie, Kavallerie und Infanterie an. Welche Ebenen es im Wargaming gibt habe ich auch mal hier dargestellt.

 

Mögliche Einsatzgebiete für die hier vorgestellten Figuren wäre z.B. in Paris! Napoleon selbst hat dort ja auch gegen Royalisten gekämpft. Ein Szenario wäre vielleicht auch die Befreiung von Personen vor der Guilloutine. Bei den Figuren ist allerdings ein kleiner Fehler aufgetaucht: Die Freiheit ist ein paar Jahre zu früh. ;)

 

post-4-1218221865_thumb.jpg

 

Auch wenn Du nicht spielst, auch das Sammeln macht sehr viel Spaß!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Sign in to follow this  

×