Jump to content
Peter Gun

Feuerwaffen

Recommended Posts

wer sich näher für Vorderlader, Waffengeschichte etc interessiert, sollte

sich schon mal diese Seite ansehen:

 

http://www.feuerwaffen.ch

Share this post


Link to post
Share on other sites

Irgendwo hier im Forum haben wir das schon mal diskutiert, aber ich finde es nicht mehr...

 

Gestern habe ich mich mit einem Jäger unterhalten. Natürlich hat er Gewehre und geht nicht mit Pfeil und Bogen auf die Jagd (übrigens ist er auch kein Zahnarzt). Wir unterhielten uns über Vorderlader und ich vertrat die Position, dass für bestimmte Vorderlader kein Waffenschein benötigt wird.

 

Ist es immer noch so, dass Perkussionswaffen die vor 1871 konstruiert wurden, kein Waffenschein benötigt wird?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einschüssige Vorderlader sind frei verkäuflich an 18 Jahre (noch?), egal ob Lunten- Rad- Schnapp- Stein- oder Perkussionsschloß. Mehrschüssige Vorderlader (es gibt ja immerhin nicht nur mehrläufige, sondern auch Vorderladerrevolver) sind nicht frei verkäuflich - Pulver natürlich auch nicht, da braucht man dann einen Pulverschein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Soweit korrekt, Sir. But...

 

Frei sind auch mehrschüssige Feuerwaffen mit Funkenzündung; sprich

doppelläufige Steinschloß-,Schnapp-,Radschloß- und Luntenwaffen.

Demnach müßten auch Steinschloßrevolver frei sein.

 

Nicht aber doppelläufige Perkussionswaffen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank. Ist doch gut, wenn von all den interessanten Diskussion hier auch mal etwas hängen bleibt. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hm, noch ein bischen Pfeffer und Salz in die Wunde...

 

Man unterscheide jedoch zwischen Waffenschein und Waffenbesitz.

Der Waffenschein berechtigt auch zum Führen der Waffe; der Waffenbesitz nicht.

Soll sagen, ein frei erwerblicher Vorderlader darf ohne Waffenschein nicht

außerhalb der eigenen 4-Wände ,bzw. des eigenen Grundstücks getragen werden usw.

Ich will das hier nicht ausweiten; dies ist nur die grobe Richtung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Soweit korrekt, Sir. But...

 

Frei sind auch mehrschüssige Feuerwaffen mit Funkenzündung; sprich

doppelläufige Steinschloß-,Schnapp-,Radschloß- und Luntenwaffen.

Demnach müßten auch Steinschloßrevolver frei sein.

 

Nicht aber doppelläufige Perkussionswaffen.

 

Na, ich weiß nicht, dann dürfte man z.B. Henry Nocks siebeläufiges Salvengewehr legal besitzen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na klar, McCool. Funkenzündung und einschüssig, da ja alle Läufe auf einmal zünden.

 

Auch eine Vorderlader-Kanone mit Lunten-oder Funkenzündung darfst Du ohne weiteres erwerben.

Edited by Peter Gun

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Auch eine Vorderlader-Kanone mit Lunten-oder Funkenzündung darfst Du ohne weiteres erwerben.

 

Diese Minikanonen, klar. Aber eine 32-Pfünder-Carronade? Oder einen langen 12-Pfünder? ODer einen 13-Zoll-Mörser?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber chanz chewiß doch. Selbstverständlich alles, was Du willst.

Alles 1-Schüssige Vorderlader, zu haben unter anderen bei:

 

 

http://kanonen-zimmermann.de/_main.php

 

Bidde schööööööööönn..

 

Gruß

Peter

 

oder schau mal bei Carl nach, der hat den Grasshopper !

Edited by Peter Gun

Share this post


Link to post
Share on other sites

Grüß euch

Zum Thema Feuerwaffen.

Ich habe eine Sammlung von original Waffen (Blank und Feuerwaffen) die die Entwicklung und Veränderungen dieser Waffen vom 16. bis zum 19. Jahrhundert aufzeigen.

Wer mehr und genaueres über diese Waffen wissen möchte, kann diese im Forum www.segelschiffsmodellbau.com  betrachten. Ich habe dort Artikel darüber geschrieben.

Ein kurzer Blick auf meine Sammlung  

bbb (Large).JPG

g (Large).JPG

h - Kopie (Large).JPG

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Deiwel auch !!!  Das ist genau dass, wovon ich seit mindestens 50 Jahren träume. Allein.... mein Geldbeutel....und meine Ehefrau... und meine Kinder... und meine ...ohne Ende fortzuführen..

Echt toll, Schifferlbauer, bin tief beeindruckt !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wahnsinn. Wunderschöne Sammlung.Dieses Schwert an der Tür Interessiert mich.......B)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Freut mich dass euch meine Sammlung gefällt.

Für die Interesierten wie Farquar einige Bilder zu meinem Zweihänder.

Einen ausführlichen Artikel von mir über Feuer und Blankwaffen, bei dem alle Details aufgezeigt und die Handhabung erklärt wird, findet ihr

im Forum www. segelschiffsmodellbau.com unter "Feuer und Blankwaffen"

DSCN5929.JPG

zweihänder 1580.jpg

Parierstange.jpg

Handschutz.jpg

Parierstangenende.jpg

Parierhaken.jpg

Handhabung des zweihänders d.jpg

Handhabung 3.jpg

Handhabung 2.jpg

Balancepunkt.jpg

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich habe vergessen die Daten zum Zweihänder einzugeben  - Deutsch(österreichisch) um1580


Die Abmessungen und das Gewicht meines Zweihänders.
Gesamtlänge 1620 mm, Klingenlänge inkusive Fehlschärfe 1175 mm, schneidige Klinge 935 mm, Klingenbreite 50 mm Klingenstärke an der Parierstange 8 mm,
Klingenstärke in der Mitte 4 mm, an der Spitze 1,5 mm, Breite der Parierstangen 422 mm, Breite der Parierhaken 220 mm, Gewicht 3,32 Kg

Ich würde euch Bilder meines Modells der York 70 Kanonen  um 1680 zeigen, leider ist das Modell nicht aus dem "Napoleonischen Zeitraum"

Grüße 

Willi (schifferlbauer)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein wahrer Gassenhauer! Danksesehr für die Detailfotos!

vor 8 Stunden schrieb schifferlbauer:

Ich würde euch Bilder meines Modells der York 70 Kanonen  um 1680 zeigen, leider ist das Modell nicht aus dem "Napoleonischen Zeitraum"

Das macht aber gar nichts! Wir schauen hier ja auch rückwärts und vorwärts, von der napoleonischen Epoche aus, und erst recht bei Schiffen. Als Ahn des klassischen Linienschiffs von 74 Kanonen ist die York sehr relevant! Wenn Du etwas davon zeigen magst, gern hier in einem eigenen Thread, damit man das Modell auch wiederfinden kann: http://www.napoleon-forum.de/index.php?/forum/47-schiffsmodelle-und-bausätze/

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für die Vorstellung des Zweihandschwertes @Schifferlbauer. Eine Eindrucksvolle Waffe...wie McCool schon schrieb, ein wahrer Gassenhauer.^_^

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now


×