Jump to content
Sign in to follow this  
McCool

Maximilian - Das Spiel von Macht und Liebe [TV-Dreiteiler, ORF/ZDF 2017]

Recommended Posts

Dieser Dreiteiler um Kaiser Maximilian I. war bereits im März im ORF zu sehen, nun bringt ihn auch das ZDF, allerdings auf einem späten Sendeplatz:

Ab Sonntag, dem 1. Oktober um 22.00 Uhr, Montag und Dienstag folgen die restlichen Teile zur gleichen Uhrzeit.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe den 1. Teil gestern leider verpasst, doch wenn ich die Kritik der NZZ lese, so war das vielleicht gar kein Verlust.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es war zu befürchten, daß des nüscht is. Ich habe nur ganz kurz hineingeschaut, und da rechtete und dispusierte gerade ein etwas verlottert und angeschmuddelt anzuschauender naseweiser Maximilianus minimus gerade auf ziemlich kontemporäre Manier , vor dem Thron seines sarumanesken Erzeugers stehend mit demselben,  und bekam von einem der Satrapen jenes dunklen Augustus eine hl-röm. Maulschelle dargereicht. 

Nun, zu verpassen gab es wohl, wie es scheint,  allenfalls Ansichten all der Schlösser und Burgen, die als Kulisse dienen mußten, oder die gute Lichtführung in den "allzu vielen unmotivierten Kerzenlicht-Nacktszenen", die der FAZ aufgefallen sind.  Sächsisch im Kölner Rathaus soll es gegeben haben, also doch noch ein weiterer Akzent neben dem des bösen Ungarn; die Besprechung in der FAZ ist mehr eine Abrechnung, und da bleibt nicht allzu viel übrig. Sogar die Prantlhausener Zeitung befand, man könne den Dreiteiler nur ertragen, "wenn das Hirn schon zu Bett ist".  

 

Edited by McCool

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb McCool:

Es war zu befürchten, daß des nüscht is. Ich habe nur ganz kurz hineingeschaut, und da rechtete und dispusierte gerade ein etwas verlottert und angeschmuddelt anzuschauender naseweiser Maximilianus minimus gerade auf ziemlich kontemporäre Manier , vor dem Thron seines sarumanesken Erzeugers stehend mit demselben,  und bekam von einem der Satrapen jenes dunklen Augustus eine hl-röm. Maulschelle dargereicht.

 

Gibt's hier irgendwo die Untertitel dazu (vielleicht Videotext Seite150?). Habe nicht verstanden :-).

Habe mich gerade bis zum Ende des Zweiten Teils vorgearbeitet, wenig Tempo bis jetzt, habe das Gefühl das hätte man locker in einen Zweiteiler eindampfen können. Zur Historischen Genauigkeit kann Ich nicht sagen, denke aber da wird wohl viel Künstlerische Freiheit darin sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb Bonsai:

Gibt's hier irgendwo die Untertitel dazu (vielleicht Videotext Seite150?). Habe nicht verstanden :-).

Der junge Max kriegte von seinem fiesen Alten "in die Fresse", könnte man natürlich auch sagen, nach sozialdemokratischem Sprachgebrauch. :lol:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na das verstehe Ich doch :).

Mit nem Feuerwehrmann musste etwas einfacher sprechen;).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Normal rede ich ja auch so, aber fast alles, was ich so sage, das wäre ja im Internet "hate speech". :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

So habe mich gerade dadurch gequält. Fand es langweilig und öde. Von der Finalen Schlacht war nur das auf einander zustürmen zusehen, danach wurde direkt zum Ergebnis der Schlacht übergeblendet, und Ich dachte es hättze zum Schluß wenigstens interesant werden können.

Brauche Ich nicht nochmal

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Dreiteiler scheint in Deutschland weit schlechter anzukommen als in Österreich, da war die Einschaltquote bei etwa einer Dreiviertelmillion, was 25 % Marktanteil entsprechen soll, und blieb recht stabil. In Deutschland hatte der erste Teil 2,36 Mio. Zuschauer,  nur 10,2%, siehe hier. Das liegt vermutlich nicht allein am Sendeplatz. 

 

Edited by McCool

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weiß auch nicht wieso der der Film Maximilian heißt. Hatte das Gefühl das es mehr um Maria und Burgund ging und Maximilian nur eine Nebenfigur war. Zumal der film ja mit dem Tod von Marias Vater begann und mit Ihrem Tod endete.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Sign in to follow this  

×