Napoleon-Forum: The Hateful Eight - Napoleon-Forum

Zum Inhalt wechseln

Seite 1 von 1
  • Du kannst kein neues Thema erstellen
  • Antworten nicht möglich

The Hateful Eight

#1 Mitglied ist offline   Threepwood 

  • Admiral
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • Blog anzeigen
  • Gruppe: Redakteure
  • Beiträge: 6.009
  • Registriert: 02. Mai 2004
  • Location:Bonn

Geschrieben 31. Januar 2016 - 19:32

Freitag war ich in "The Hateful Eight". Bin doch froh, dass der Film so ist, wie er ist! Natürlich immer noch ein Tarantino, aber keine Variante von " Inglourious Basterds" oder Fortsetzung von "Django Unchained". Fast drei Stunden Film, die ich sehr spannend fand.
0

#2 Mitglied ist offline   McCool 

  • Admiral
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • Gruppe: Redakteure
  • Beiträge: 7.092
  • Registriert: 02. Juni 2005
  • Gender:Male

Geschrieben 31. Januar 2016 - 19:47

Also ich habe ja schon länger den Eindruck, daß Tarantino es immer schafft, immer wieder etwas anderes zu machen und die Erwartungen trotzdem irgendwie zu erfüllen. Nicht, daß ich ihn eigentlich übermäßig mag. Pulp Fiction ist ein Erlebnis, wenn man ihn mit 20 mal sieht. Aber dann muß man ihn eigentlich nie wieder sehen. Für mich gilt für alle Tarantino-Filme: Muß ich höchstens einmal sehen. ;) Inglorious Basterds fand ich nicht besonders - das lag nichtmal an Til Schweiger. Django Unchained fand ich, begeisterten Kritiken zum Trotz, absolut verzichtbar.
Da ich schnell ungeduldig werde, wenn sich in Buch oder Film nichts von Interesse aufscheint, bin ich mir bei diesem drei-Stunden-Werk nich sicher, ob ich mir das im Kino ansehen sollte.... :lol:
Aber letztlich - kein Tarantino-Film war bisher derart langweilig, daß ich ihn nicht hätte ertragen können. Es gibt immer Aspekte, die gut gemacht oder originell sind, selbst wenn der Film dann insgesamt nicht weiter wichtig ist - etwa so wie Kill Bill, der auch ein gerüttelt Maß Idiotie enthielt.
0

#3 Mitglied ist offline   Threepwood 

  • Admiral
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • Blog anzeigen
  • Gruppe: Redakteure
  • Beiträge: 6.009
  • Registriert: 02. Mai 2004
  • Location:Bonn

Geschrieben 01. Februar 2016 - 09:59

Ich bin auch nicht der große Tarantino- Fan. Ich hab auch noch nicht alle Filme von ihm gesehen und die anderen schaue ich auch nur einmal. Tarantinos Filme sind ja für viele Zuschauer eine Offenbarung. Die Geschmäcker sind halt sehr unterschiedlich. Wenn ich persönlich heute einen Favoriten wählen müsste, dann wäre es sogar "The Hateful Eight". Warum? Weil mir das mehr oder weniger Kammerspielartige der Inszenierung gut gefällt.
0

#4 Mitglied ist offline   mali 

  • Bootsmann
  • PIPPIPPIP
  • Gruppe: Members
  • Beiträge: 230
  • Registriert: 13. Mai 2009
  • Gender:Male

Geschrieben 01. Februar 2016 - 10:56

Vermeide eigentlich Filme von Big T wenns geht, aber das mit dem Kammerspielartigen hat mich jetzt doch neugierig gemacht, ist ja relativ selten geworden (Gott des Gemetzels war mMn der letzte richtig gute dieser Art).
0

#5 Mitglied ist offline   Threepwood 

  • Admiral
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • Blog anzeigen
  • Gruppe: Redakteure
  • Beiträge: 6.009
  • Registriert: 02. Mai 2004
  • Location:Bonn

Geschrieben 01. Februar 2016 - 11:56

Ja, der war auch gut. Wenn Du etwas mit mehr Humor magst, dann probier mal "Der Vorname" aus. Sehr guter und lustiger Film.

Ich vermisse etwas die Filme, die mit wenigen Sets auskommen. Daher habe ich letztens noch einmal "Mord im Orientexpress" und "Tod auf dem Nil" geschaut. Leider tendieren die großen Blockbuster dazu, möglichst viele Szenarien in kurzer Zeit zu präsentieren.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1
  • Du kannst kein neues Thema erstellen
  • Antworten nicht möglich

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0