Jump to content

All Activity

This stream auto-updates     

  1. Earlier
  2. Der Tag war ja auch zu hübsch, um zu der Zeit vor der Glotze zu sitzen. Im Gegensatz zu anderen Großereignissen gibts ja auch keine Spieleresulatate, deren Kenntnis einem das spätere Anschauen verderben würden.
  3. Danke für den Hinweis. Dieses Jahr habe ich das Ereignis irgendwie verpasst.
  4. Trooping the Colour 2019: GRENADIER GUARDS (1st Btl.). Die Parade vom 8. Juni wurde von der BBC, wie wohl schon einige wenige Jahre zuvor, auch bei youtube als Livestream übertragen und war daher auch außerhalb Großbritanniens direkt zu sehen. Nachdem das Video einige Tage verschwunden bzw nicht abspielbar war, ist es jetzt wieder bei Youtube zu sehen, vielleicht ja dauerhaft.
  5. Laudabilis! Die Gruppen sehen wirklich sehr lebendig aus, schön auch die unten etwas angeschmutzten und individuell narbigen Schilde.
  6. Die 1. Kohorte und die ersten Auxiliare sind fertig. https://photos.app.goo.gl/QKH83VTQjpmBk5sK6https://photos.app.goo.gl/1qZHX8JSpZWxLYPv9https://photos.app.goo.gl/wMoNMKjSevLZ5ggM8 https://photos.app.goo.gl/8QWsRz9Wj8FzF5dK6https://photos.app.goo.gl/X38whD9awhg3fXEE8https://photos.app.goo.gl/8rKas6s9PDCFSgCW8https://photos.app.goo.gl/88j3CbjytZgZbQpJ7
  7. Der Archäologe Peter Marsden, der bereits zwei Bücher zu diesem Schiff veröffentlichte bzw. herausgab, befaßt sich hier detailliert mit den Umständen, die zum Untergang des Schiffs im Gefecht führten. Fatal wirkte sich hier wohl ein "extra deck" aus, welches zum Kentern geführt zu haben scheint. https://www.pen-and-sword.co.uk/1545-Who-Sank-the-Mary-Rose/p/16156?utm_source=frontline-books.com&utm_medium=subsite
  8. Bei Delius Klasing soll Anfang nächsten Jahres ein "kleines, faktenreiches Buch" zum Flying-P-Liner erscheinen (64 Seiten, 12.0 x 18.0 cm, 50 Fotos und Abbildungen): https://www.delius-klasing.de/segelschiff-peking-11579
  9. Freehands sind auch nicht so mein Fall, die werden bei mir immer unsymetrisch.
  10. Große Erleichterung sowas. Diese Ornamenet haben mir beim Bemalen einiger 30 mm - Zinnrömer vor Jahren einiges Kopfzerbrechen bereitet, vor allem, weil einige Schilde auch noch perspektivisch verkürzt waren.
  11. Die Kommandoeinheit https://photos.app.goo.gl/D4Fjrpyr2XBVkStv6 https://photos.app.goo.gl/fyKNtbAvdZwYytzn7 Hoffe jetzt kommen bald die restlichen Aufkleber für die Schilde. Und dann noch auf die Bases kleben.
  12. Sehr fein! Immerhin die Halstücher der Einheit sind einheit-lich. ;-) Es gibt übrigens einen schön illustrierten Band über "Die Römische Armee" von Peter Connolly, in etwa im Format der Was-ist-was-Bände. Ist auch wie diese bei Tessloff erscheinen. Dürfte recht preiswert antiquarisch erhältlich sein. Vielleicht nicht mehr ganz auf dem neuesten Stand, ist aus den 90ern glaube ich, aber sehr schön gemacht. Schwerpunkt liegt da bei Republik und frühem Kaiserreich. Neben Darstellungen von Soldaten und z.B. der Struktur einer Legion gibts auch viel zu Ausrüstung und Technik, inkl. Darstellung archäologischer Funde.
  13. So die ersten Auxiliare sind fertig. Habe versucht sie etwas individueller als die Legionäre zu gestalten ohne die Einheit zu bunt zu machen https://photos.app.goo.gl/YLrR4VoihmJHysvz5
  14. Unbedingt! Eine Kostprobe (hier scheint der Ton eher schlecht, was vllt. an der o.g. älteren DVD-Edition liegt?)
  15. Da zwei Gruppen das unabhängig von einander gemacht haben, gehe ich davon aus das die eine Quelle hatten. Die Bilder waren allerdings schon älter. Habe das mal als für mich richtig übernommen. Rot scheint allerdings allgemein die vorherrschende Farbe gewesen zu sein da rot als Farbe des Krieges angesehen wurde, und hat den Vorteil das Blut nicht so auffällt :-). Die II Legio habe Ich im Übrigen wegen der ersten Romane von Simon Scarrow gewählt. Da dienen seine Helden Centurio Macro und Cato noch in der II. .
  16. Louis de Funes, immer wieder köstlich!
  17. Ja, wenn ich mich da recht entsinne, dann gab es eigentlich keinen rationalen Grund, warum die tunicae alle rot gewesen sein sollten, es gibt da wohl keine Quellen, die das fordern. Das Rot hatte sich wohl in neuzeitlicher Darstellung nur durchgesetzt, weil es hübsch aussieht. Daher scheint man in letzter Zeit bei den Reenacteurs ein davon abuzukommen. Es gibt ja auch wissenschaftliche Untersuchungen zu antiken Textilien, die kennen die bestimmt.
  18. Habe ein paar Bilder von Reenecting Gruppen von der II Legion gesehen die trugen weiß das habe ich übernommen. Werden auch nicht die üblichen roten Schilde mit Gelben Muster, sondern die Orginal roten mit weißen Widder, allerdings warte ich auch schon 4 Wochen drauf hoffe die kommen bald. Vespersian war hauptsächlich bei der Invasion Britaniens Legat der II Legion. Geplant habe Ich die I-III Kohorte, 2 Kohorten Auxiliare, 2 Schwadronen Reiter, 2 Skorpione, Vespersian und 2 Tribune, ein paar Schleuderer (leider hat Victrix keine Bogenschützen im Programm und die von Warlord Games sind zu klein und häßlich). Vielleicht dann noch eine Kohorte Prätorianer. Regelwerk habe ich mir erstmal Steinhagel besorgt. Gegener werde ich wohl auch machen müssen. Vieleicht die Gallier die dann Britten darstellen.
  19. Ah, Vespasian in Germanien? Sehr schöne Figuren, da bin ich ja nichts weniger als schlichtweg begeistert! Und du hast ihre Tunicae nicht rot bemalt!
  20. Habe das hier Zufällig gefunden und es passt perfekt. Fange gerade die II Legio Augusta unter Legat Vespersian (ca. 45 n. Chr.) an. Die Figuren sind von Victrix https://photos.app.goo.gl/TtWLojeawnVgy53b6https://photos.app.goo.gl/DuhdvvNufePUUSWN9https://photos.app.goo.gl/x8iZVJtouk3LBFjK7https://photos.app.goo.gl/aBwJGK1ZqZbCNyWN8
  21. Don Salluste, ein ebenso geldgieriger wie boshafter Grande im Spanien des 17. Jahrhunderts: Eine phantastische Rolle für Louis de Funes; Yves Montang spielte auch mit. Den Film habe ich seit einer halben Ewigkeit nicht mehr gesehen, und es hat wohl auch gedauert, bis es ihn endlich mal auf DVD gab. Bei einem gewissen riesigen Internetkramladen gibt es unter den Rezensionen zu einer älteren DVD (2009?) einige kritische Stimmen, die insbesondere die schlechte Tonqualität bemängelten. Außerdem sei die Ausstattung spartanisch. Es ist nur leider oft nicht klar, ob die Kritik sich tatsächlich auf die Edition bezieht, unter der sie steht. Es gibt noch eine mit identischem Cover angebotene DVD von 2017 (WME), da ist nicht klar, ob es vielleicht schon eine überarbeitete Version ist. Wie auch immer, Anfang August erscheint eine neue Edition von "Filmjuwelen" auf Blu-Ray und DVD. Wie die Qualität ist, wird sich erweisen müssen.
  22. Auf SPON kann man aktuell o.g. Doku streamen: https://www.spiegel.tv/videos/165755-master-and-commander
  23. Mein erster O'Brian außerhalb der Aubrey & Maturin-Reihe: The Golden Ocean.
  24. Finde "The Witcher" gar nicht mal so schlecht! Hänge noch am ersten Teil, aber es macht durchaus Spaß.
  25. Dafür kann er genauso schön Fluchen
  1. Load more activity
×
×
  • Create New...