Jump to content

Carsten

Members
  • Posts

    7
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    3

Carsten last won the day on April 21

Carsten had the most liked content!

Contact Methods

  • Website URL
    www.meuterei-bounty.de

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Celle, Deutschland
  • Interests
    YouTube, Flugsimulation, Meuterei auf der Bounty

Recent Profile Visitors

214 profile views

Carsten's Achievements

Leichtmatrose

Leichtmatrose (1/17)

4

Reputation

  1. Aber die Fische hatten Spaß! Jim hatte eine interaktive Abbildung auf seiner Seite, aber das was ich archiviert habe ist nicht mehr interaktiv. Konnte man die englischen Segelnamen draus ablesen. Aber das Buch tut es auch.
  2. Jepp, habe ich aus dem Mondfeld schon herausgelesen, wird im nächsten Video auch erwähnt. Danke!
  3. Ich merke schon, ich bin hier im richtigen Forum. Vielen Dank für das nette Willkommen, das Ihr mir bereitet. Bligh hat auch Leesegel benutzt um die Segelfläche zu vergrößern. Was Takelage, Segel usw. angeht bin ich wie schon angedeutet ein ziemlicher Laie, aber ab Video 9 (ich habe schon ein paar vorproduziert) habe ich danke eines Tipps meines Bruders, ein Buch zur Verfügung (SCHIFFSMODELLE von Wolfram zu Mondfeld), das mir dabei deutlich auf die Sprünge hilft. Vor allem das Wörterbuch in dem die englischen Begriffe übersetzt sind. Aus dem Buch weiß ich auch, dass sich die meisten Maße, wie z.B. Durchmesser und Länge von Masten und Rahen, sich alle an der Breite des breitesten Hauptspant ableiten. Deshalb habe ich meinen ersten Entwurf der Bounty als 3D Blender Modell mal gleich komplett verworfen und neu angefangen. Nun hat Bligh die Masten und Rahen gekürzt, aber wie viel hat er nicht beschrieben. Mas sehen ob ich mit der Zeit ein vorzeigbares Schiff für die Montage in meine Videos zustande Bringe. Aber die Reise ist ja noch lang. Zum Thema Übersetzen: Im Logbuch findet man öfter den Eintrag „taken aback“ ich weiß auch was er damit meint, aber ich frage mich ob es dafür einen deutschen Fachausdruck gibt. Hier in diesem Video seht Ihr was gemeint ist: taken aback
  4. Hallo Guybrush ;-) Danke. Ist zwar 'ne Menge Arbeit aber macht auch echt Spaß. Den Kanal bekannt zu machen ist leider recht schwierig, wenn man nach Meuterei auf der Bounty sucht, dann bekommt man viel zu den Filmen angezeigt, den Kanal findet man kaum. Er braucht wohl noch mehr Abonnenten um für den YouTube Algorithmus interessant zu sein. Mal sehen wie es sich entwickelt. Auf jeden Fall finde ich es sau spanend die originalen Texte zu lesen. Carsten
  5. Hallo! Ich bin neu hier und starte gleich mal ein neues Thema. Vor vielen Jahren (2009) habe ich ein Projekt gestartet, bei dem ich versucht habe die originalen Dokumente rund um die Meuterei auf der Bounty, von denen sehr viele noch in den Archiven vorhanden sind, auf Deutsch zu übersetzen und auf einer Internetseite zu veröffentlichen. Leider musste ich dieses Projekt aus persönlichen Gründen lange brachliegen lassen. Inzwischen habe das Projekt aber wiederaufgenommen und einen YouTube Kanal erstellt auf dem ich die Geschichte aufbereite. Ich versuche es informativ und unterhaltsam in Videos zu packen zu illustrieren und die Schauplätze zu zeigen. Ich versuche die Bounty auch als 3D Modell mit dem Programm Blender im Computer nachzubauen. Ich bin allerdings kein Segelschiffexperte und würde mich freuen, wenn ich entsprechend fachkundiges Feedback bekommen könnte. Deshalb habe ich ein Forum wie dieses gesucht und nun ja auch gefunden. Wenn jemand also mal einen Blick auf meine Arbeit werfen möchte, hier ist der Link zum Youtube Kanal: YouTube Kanal - Meuterei auf der Bounty Meine Internetseite dazu: https://www.meuterei-bounty.de Carsten
×
×
  • Create New...