Jump to content
Sign in to follow this  
Neptun65

Editions-Ancre

Recommended Posts

Vielen Dank für den Hinweis! Sicher ein interessantes Schiff - ein Fünftklässler mal zur Abwechslung - leider noch kein Vorschaubild sichtbar, wie es genau beschaffen ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weil dieser Verlag und seine Publikationen sehr wichtig sind und sicher zu den besten Veröffentlichungen ihrer Art gehören, habe ich mir erlaubt, diesen Thread hier mal als "wichtig" zu markieren. Der Verlag bietet sowohl Reprints alter Werke als auch Monographien zu Modellbau und Schiffbau und damit verbunden ausgezeichnete Plansätze in Modellbaugerechten Maßstäben an. Die meisten Veröffentlichungen sind nur in französischer Sprache erschienen, etliche aber auch in englischer; leider nur zwei in deutscher - darunter aber das sehr gerühmte Buch von Frölich über "Die Kunst des Modellbaus"

 

Bitte diesen Thread gern für allgemeine Diskussionen über das Verlagsprogramm und die Ankündigung von Neuheiten benutzen; wenn jemand ein Werk genauer vorstellen möchte, was sehr willkommen ist, bitte in einem separaten Thread.

 

 

Die neue Webadresse von Ancre:

http://editions-ancre.com/

 

Die alte Präsenz von Ancre:

http://www.ancre.fr/

 

 

 

Bereits im Forum besprochen/erwähnt:

 

Boudriot: History of the French Frigate 1650-1850

 

Boudriot/Delacroix: Le Fleuron 1729

 

Delacroix: Commerce de Marseille 1788-1801

Edited by McCool

Share this post


Link to post
Share on other sites

Frohe Kunde von Boudriot und Co.

 

Zwei neue Monographie sind in Vorbereitung!

 

L’ARTÉSIEN ein 64 Kanonenschiff, soll noch dieses Jahr erscheinen. :blink:

 

l’AURORE Frégate légère de l’ingénieur Cochois (1697-1720)

Kennt Jemand dieses Schiff?

 

Weitere Hinweise zu Wiederauflagen, Lieferbarkeit usw. findet man ebenfalls unter den Neuigkeiten, leider z.Zt. nur in französischer Sprache.

 

 

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wieder sehr interessante Neuigkeiten, besonders die Frégate Légère finde ich reizvoll. Meines Wissens nach ist der älteste bekannte Plan eines solchen Schiffs ein 1697 datierter, von Cochois gezeichnet. Ein Name ist auf diesem Plan nicht vermerkt, aber zweifellos muß er was mit dieser Ancre-Publikation zu tun haben. Vielleicht konnte das Schiff auf andere Weise als eine Aurore identifiziert werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

L'Artésien erscheint wohl jetzt. Ein Werbeflyer ist mir zugeflattert und auf der Homepage ist die Monographie ebenfalls. Das Modell hatte ich in Paris fotografiert, sehr eindrucksvoll. Reizen würde mich das Buch, aber schon wieder so ein teures Stück, das dann wahrscheinlich doch kein Modell wird. :rolleyes:

Modellbau dauert einfach zu lange...

 

Zur Aurore gibt es eine (kleine) Monographie von Gerard Piouffre "L'Aurore Frégat légère de 22 canons 1697-1720" Marines Edition.

Verglichen mit Ancre ein schmales Bändchen (eine Planbeilage, 95 Seiten). Aber immerhin, Basis ist die Zeichnung von P. le Cochois.

Piouffre orientiert sich bei seiner Zeichnung an Paris, mir erschien der Bug zu spitz. Bin mal auf die ancre Lösung gespannt.

 

Holger

 

PS - wo hast du den Hinweis mit der l'Aurore eigentlich gelesen, konnte keine Ankündigung dazu finden???

Edited by hwb

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zur Aurore gibt es eine (kleine) Monographie von Gerard Piouffre "L'Aurore Frégat légère de 22 canons 1697-1720" Marines Edition.

Verglichen mit Ancre ein schmales Bändchen (eine Planbeilage, 95 Seiten). Aber immerhin, Basis ist die Zeichnung von P. le Cochois.

Piouffre orientiert sich bei seiner Zeichnung an Paris, mir erschien der Bug zu spitz. Bin mal auf die ancre Lösung gespannt.

Kannte ich garnicht, vielen Dank für den Hinweis.

 

PS - wo hast du den Hinweis mit der l'Aurore eigentlich gelesen, konnte keine Ankündigung dazu finden???

Klick

 

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wow, was für ein hübsches Schiff! Gute Wahl von Delacroix...

 

Sehr schön, in der Tat :) Ich nehme mal an, dass die Amarante quasi die Mini-Monographie zur oben erwähnten Aurore von Cochois ersetzt hat? Zumindest find ich auf ANCRE keinen Hinweis bei den erschienenen Büchern darauf, da gibts nur die beiden anderen Aurores zu bestellen.

Aber immerhin, Basis ist die Zeichnung von P. le Cochois.

Piouffre orientiert sich bei seiner Zeichnung an Paris, mir erschien der Bug zu spitz.

 

Spitz ist ja gar kein Ausdruck, ich hab mal ein Modell, das nach diesen Plänen erstellt wurde, gesehen, das war eher ein Klipper :P

Edited by mali

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist wirklich wunderschön. Und eigentlich ist der Preis gar nicht mal zu hoch - äh, im Prinzip.. :rolleyes: ... wenn es eine englische Ausgabe gäbe. Denn mir würden da wohl doch im französischen Text ein paar Details entgehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Monographie zur L'Hermione ist erschienen: http://ancre.fr/en/monographies-en/78-hermione-monographie.html

 

 

DelaCroix ist übrigens ebenfalls fleissig, in ein bis zwei Jahren soll es eine Monographie zur L'Egyptienne geben.

Also schon mal Geld zurück legen, ich denke, dass wird ein Pflichtkauf :)

 

(zitiert von hier)

Edited by McCool

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×