Jump to content
Sign in to follow this  
Threepwood

Wracks von HMS Investigator und Erebus

Recommended Posts

SPON berichtet, das man das Wrack von HMS Investigator entdeckt hat.

 

Vor 157 Jahren versank die "HMS Investigator" - jetzt haben kanadische Archäologen in der Arktis das Wrack des Expeditionsschiffs gefunden. Die Mannschaft hatte nach dem glücklosen Entdecker John Franklin gesucht - und war selbst im Eis stecken geblieben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Übrigens ist im aktuellen "Spiegel" das in den Medien verbreitete Sonarbild in m.E. recht guter Qualität abgedruckt. Die Qualitätsjournalisten haben im dürren Bildkommentar allerdings "vergessen" zu erwähnen, daß es sich entweder um Erebus oder Terror handelt. Man findet das Bild auch nicht durch einen Hinweis im Inhaltsverzeichnis.... Solche Sachen wie dieses Foto habe ich aus irgendwelchen Gründen immer ganz gerne auch auf Papier... (38/2014, S. 127)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe die Tage immer wieder über die Expedition gelesen und mich mit Kollegen ausgetauscht. Interessant ist, was man doch während der "Rettungsmissionen" gelernt hat. Vorallem, was man von den Inuit danach abgeschaut hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

...by the way...apropos Suchexpedition; vor vielen Jahren kaufte ich mal diesen schönen Holzstich aus der Illustrated London News- Captain Beatsons Expedition in Search of Sir John Franklin. Das muß eine Ausgabe aus dem Jahr 1852 sein, denn Beatson schied noch vor der ersten Fahrt aus dem Unternehmen aus. Interessant ist die Beteiligung bzw. Übernahme des Schiffs ISABEL durch Lady Franklin. Man gelangte aber, nicht zuletzt auf dem Weg einer Meuterei, zu dem Schluß, daß das Schiff der Aufgabe nicht gewachsen sei. Merkwürdig, daß all den Leuten das erst relativ spät auffiel, nachdem sie lange auf dem Schiff angeheuert hatten, oder?

 

 

Edited by McCool

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier werden ein paar Funde aus dem EREBUS-Wrack gezeigt, u.a. ein Stück des Steuerrades.

http://www.cbc.ca/news/canada/erebus-terror-artifacts-1.3244303

Faszinierend:

post-21-043230000 1446045904_thumb.jpg

Die Suche nach TERROR geht weiter.

 

Hier noch ein Video vom April:

http://www.cbc.ca/news/canada/franklin-shipwreck-divers-offer-video-tour-of-hms-erebus-1.3035545

 

P.S. Thementitel bearbeitet

Edited by McCool
Thementitel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Scheint ja noch sehr gut erhalten zu sein, die Erebus, wirklich ein tolles Photo.

 

Übrigens, wer ein spannenden Roman zu der Expedition lesen will, dem kann ich 'Terror' von D. Simmons an Herz legen.

Ist, soweit ich das beurteilen kann, sehr gut recherchiert, geht aber auch in Richtung Horror-Story, quasi O'Brian meets S. King mit Anleihen aus der Inuit-Sagenwelt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für den Hinweis, das klingt interessant! Ein Horror war die Franklin-Expedition auf jeden Fall. Früher hatte ich mich immer gewundert, wieso Franklins Schiff diesen furchtbaren Namen trug, der den fatalen Verlauf der Expedition ja geradezu vorwegnahm. Hätte sich ein Romanschriftsteller ausgedacht, daß ein Expeditionsschiff einen derartigen Namen trägt, wäre das doch reichlich überzogen erschienen. Man stelle sich vor, Eingeborener zu sein und von einer Expedition "entdeckt" zu werden, die mit einem Schiff namens "Terror" landet! Schlechtes (N)Omen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, der Name Erebus impliziert ja auch nicht gerade Frohsinn und Heiterkeit :P

Im Roman werden die beiden Schiffe ja als umgebaute bomb vessels beschrieben, weis nicht ob das stimmt, aber zumindest würden die Namen dann Sinn ergeben. Sind ja auch passenderweise zwei Vulkane nach Erebus und Terror benannt worden. Und die erste Arktisexpedition unter Ross mit den beiden Schiffen ging ja noch relativ glimpflich aus :)

 

Edit

 

Ach ja, eine Frage: im Roman wird die zuätzliche Beplankung zum Schutz gegen das Eis als 'dwars' verlegt beschrieben. Was hat man sich denn darunter vor zu stellen? Diagonal, überlappend, etc...?

Edited by mali
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, Finsternis und Terror. Wie passend für diese Expedition! In der Tat waren beides umgebaute Bombardierschiffe, sie gehörten zu den letzten zweckgebauten Bomb Vessels der Royal Navy. Die Schiffe waren äußerst ähnlich, Erebus (Hecla-Klasse) war lediglich ein paar Fuß länger und etliche Jahre jünger als Terror (1826 vs. 1813). Terror war i. Ggs. zu Erebus auch noch in der ursprünglichen Bestimmung unterwegs und bombardierte u.a. Baltimore. Das ursprüngliche Layout war ungefähr das einer "quarderdecked ship sloop", mit den beiden Mörsern in der Kuhl. Jedoch war diese komplett durch Luken abzudecken. Beim Umbau entfernte man das Galion, schloß man die Hauptdeckspforten, versah die Schiffe mit sehr starken Beplankungen und, soweit ich weiß und wie bei Polarschiffen üblich, mit Eisenschienen (bzw. Platten) am Bug. Möglich, daß man intern noch eiserne Diagonalbänder einbaute. Diagonalbeplankungen gab es auch, z.B. für Decks oder die Innenplankung. Es gibt auch Boote in Diagonalbauweise, aber das hat nichts mit Eisgängigkeit zu tun.

Für die Franklin-Expedition wurden auch noch Schrauben-Hilfsantriebe eingebaut. Es gibt ziemlich gute Originalpläne für den Polarschiff-Bauzustand.

Hier gibts ja einen wunderbaren Modellbaublog mit sorgfältig recherchierten Plänen für Terror:

http://buildingterror.blogspot.de/2013/09/hms-terror-plans-updated.html

 

Ach so, die Namen sind natürlich traditionelle gruselige Bombardierschiffsnamen, es gab noch Hecla, Belzebub (!), Infernal, Devastation, Aetna, Vesuvius, Carcass, Terrible, Blast, Tartarus, Explosion , Acheron, Fury, Thunder, Comet, Granado etc etc... ;)

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat

Die Entdeckung der "HMS Erebus" war eine archäologische Sensation - fast 170 Jahre lang war das Schiff des Arktisforschers John Franklin verschollen. Nun reisen erstmals Touristen zur Fundstelle.

 

https://www.spiegel.de/reise/fernweh/kreuzfahrt-zur-hms-erebus-das-traum-wrack-a-1297475.html

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hm.. die Frage nach "dwars" fand ich spanndend. Im Niederländischen bedeutet es wohl sowas wie "quer".. aber eine "Querbeplankung"? .. wäre das nicht das blödeste, was man herstelltechnisch und auch schutztechnisch so machen könnte? Was sollte eine Beplankung quer zum Schiff bringen? 

Also weiter googeln.. und immerhin folgendes gefunden:

https://collections.rmg.co.uk/collections/objects/85469.html

Diese Zusatzbeplankung sass also wohl mitnichten "quer".. aber immerhin: deutlich dicker und starker in der zukünftigen Wasser- .. äh.. Eis-Linie

Da sind spannende Zeichnungen im NMM zu finden … aber das wisst Ihr ja schon lange! :-)

 

Edited by Marcus.K.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Marcus.K.:

Diese Zusatzbeplankung sass also wohl mitnichten "quer".. aber immerhin: deutlich dicker und starker in der zukünftigen Wasser- .. äh.. Eis-Linie

Die Decksbeplankung, Sir! Siehe auch den unteren der Pläne hier.  Nachweisbar am Erebus-Wrack hier.

Man hat das diagonale Deck respektablerweise sogar in dieser AMC-Horrorserie berücksichtigt, siehe Trailer! .

Edited by McCool
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

OH? .. Das ist ja wirklich interessant. Welchen Effekt hätte diese Beplankung denn mechanisch betrachtet? 

Waren das zwei Beplankungen übereinander - jeweils um 90° gedreht? 

DAS würde dann mechanisch sicher Sinn machen. 

Die Spannungen im Deck würden von mind. einer Lage in genau der richtigen Richtung getragen, in der sie Auftreten. Interessanterweise sind die größten Spannungen IN einem Bauteil unter Druck oder Zug nicht in Zug oder Druckrichtung - sondern um 45° zu ihr "gedreht" - als "Scherspannung". Dafür wäre so ein beidseitig diagonal verstrebtes Tragwerk sehr hilfreich.  

Danke für den Hinweis!

Edited by Marcus.K.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Marcus.K.:

Das ist ja wirklich interessant. Welchen Effekt hätte diese Beplankung denn mechanisch betrachtet? 

Waren das zwei Beplankungen übereinander - jeweils um 90° gedreht? 

Doppellagig beplankt waren die oben erwähnten Boote, aber ich denke, im Fall von Erebus & Terror war das nicht so. Mittschiffs übrigens gab es  Plankengänge in Längsrichtung, Die diagonalen Plankengänge hat man vielleicht im Hinblick auf die zu erwartenden Eispressungen auf die Seiten so verlegt. Sie verbinden ja Decksbalken, Rippen und Schlingen auf eine Weise, die sonst nicht gegeben ist. 

Es gibt übrigens hier noch schöne Decksansichten in dem "Building Terror"-Blog. Der Grund, aus dem die AMC-Filmschiffe so gut aussahen war offensichtlich, daß sie den Modellbauer konsultierten! Steht auch auf der Seite.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • By McCool
      Samstag, 9.1.16, 20.15 arte
      http://www.arte.tv/guide/de/062223-000/hms-erebus-das-arktische-totenschiff-taucht-auf
       
       
      Wiederholungen
       
      Sonntag, 10.01. um 13:30 Uhr
      Mittwoch, 20.01. um 0:35 Uhr
      Mittwoch, 27.01. um 8:55 Uhr
    • By McCool
      The Terror - eine TV-Serie auf Basis eines Romals von Dan Simmons von 2007. History-Mystery-Hystery? Mittlerweile bin ich ja mißtrauisch, wenn irgendwo "Ridley Scott" draufsteht. Aber immerhin, die 26 Leute, die bei imdb ihre Bewertung abgaben, fanden es toll, woher auch immer die das wissen wollen. Denn die Serie startet ab 26 März bei AMC und einen Tag später bei Amazon Prime, wenn ich das richig sehe.
      http://www.imdb.com/title/tt2708480/
      https://en.wikipedia.org/wiki/The_Terror_(TV_series)
×
×
  • Create New...