Jump to content
Sign in to follow this  
Line of Battle

From Valmy to Waterloo (War, Culture and Society, 1750-1850)

Recommended Posts

From Valmy to Waterloo (War, Culture and Society, 1750-1850)Die Kanonade von Valmy am 20. September 1792 war eine herausragende Schlacht des ersten Koalitionskriegs. Die aufständischen Franzosen unter Kellermann, denen man einen Sieg nicht zugetraut hatte, hielten den Truppen der anti-revolutionären Allianz nicht nur stand, sondern konnten auch in die Offensive übergehen. Johann Wolfgang von Goethe, der an diesem Feldzug teilnahm, soll nach der Schlacht gesagt habe „Von hier und heute geht eine neue Epoche der Weltgeschichte aus, und ihr könnt sagen, ihr seid dabei gewesen.“ Er sollte recht behalten. Valmy war aber nicht nur aus militärischer Sicht bedeutsam. Heere kämpften nicht mehr nur gegen Sold, sondern für Freiheit und ihre Nation.

Einen Tag später wurde in Paris die Monarchie aufgehoben und die die Erste Französische Republik proklamiert. Erst 1815, auf den Feldern von Waterloo, fanden die militärischen Ereignisse schliesslich ein Ende. From Valmy to Waterloo (War, Culture and Society, 1750-1850) von Marie-Cecile Thoral wirft einen Blick auf die Zeit, in dem die Grenzen zwischen Militär und Zivilisten, aber auch zwischen Bürger und Nation aufgehoben wurden. Das Buch hat 280 Seiten und ist seit Januar 2011 bei Palgrave Macmillan erhältlich.



View the full article

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

×