Jump to content
Sign in to follow this  
McCool

C.S. Forester: Hornblower Lotse (Hornblower Companion)

Recommended Posts

C.S. Forester, Horblower Lotse. 144 Seiten, c. 19 x 26 cm. Mit 26 Karten und diversen Zeichnungen von Samuel H. Bryant. Deutsche Übersetzung von Eugen von Beulwitz und R. Gruson. Krüger (1965?) bzw. Bertelsmann. o.J. Originaltitel: The Hornblower Companion.

 

Das Nachschlagewerk zu sämtlichen Hornblower-Abenteuern vom Spithead 1794 bis nach Westindien 1823. Im Kartenteil findet man jeweils auf einer Doppelseite links Erläuterungen Foresters zu einer bestimmten Episode, verziert mit maritimen Vignetten, rechts die Karte dazu. Dieser Teil nimmt knapp die Hälfte des Buches ein.

Eine typische Karte, hier die Übersicht aller Fahrten Hornblowers:

 

 

tumblr_nw9fic4aPQ1sqfkzfo1_500.png

 

 

In der zweiten Hälfte des Buchs äußert sich Forester in dem Essay "Meine Bücher und ich" zu persönlichen Hintergründen, Inspirationen und Quellen zur Entstehung der Romane. Auf den letzten Seiten findet man ein teilweise illustriertes kleines Glossar seemännischer Fachausdrücke; es ist, abgesehen von den Zeichnungen, vermutlich dasselbe, das auch in den Einzelbänden der Krüger-Ausgabe vorhanden war.

Die Übersetzung ist, wie auch alle Hornblower-Romanübersetzungen von Eugen von Beulwitz, sehr gut. Die Zeichnungen der Vorsatzblätter der deutschen Ausgabe sind ein wenig krude, zeigen aber das Basiswissen zur internen Aufteilung eines Schiffs (vorn) und die Vollschiffstakelage (hinten). Diese sowie die Skizzen um Glossar stammen von Heiko Wetzel.

 

Wann die letzte deutschsprachige Auflage erschien, ist mir unbekannt - vielleicht in den 1980ern? Englischsprachige Exemplare scheint es in jüngeren Auflagen zu geben.

Die Karten von Bryant wurden in manche neuere Teil- und Gesamtausgaben der Romane gleich mit eingefügt - d.h. Ausgaben, die nach Foresters Tod und Abschluß des Gesamtwerks erschienen (Büchergilde Gutenberg 1970er und Bertelsmann 1980er). Das gilt wohl auch für die Hornblower-Gesamtausgabe von Fischer/Scherz von 2004, wenn man den entsprechenden Kommentaren bei Amazon trauen darf.

Edited by McCool

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×