Jump to content
Sign in to follow this  
Bardi

Historische Militär-Uniformen

Recommended Posts

Hallo Forum-Freunde,

 

wer kann mir bei der Zuordnung der im Anhang beigefügten Uniformen helfen?

Die Bilder sind seit Jahrzehnten in Familien-Besitz.

Bei Bild 1951 handelt es sich um ein engl. Portrait um 1800. Mich interessiert, welche Waffengattung und welcher Dienstgrad hier gezeigt wird. Bei Bild 2010 handelt es sich um ein Portrait aus der Zeit um 1800 (vermutlich aus Sachsen).

Ich bin dankbar für jede Hilfe.

 

Gruß

Peter

post-4147-044924200 1455268141_thumb.jpg

post-4147-034236700 1455268160_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Peter,

Eine schöne Rätselaufgabe! Momentan könnte ich da nur ganz Allgemeines äußern - linkes Bild in der Tat höchstwahrscheinlich englisch und um 1800, aber beim zweiten war mein spontaner Eindruck eher "Biedermeier", also post 1815 bis vielleicht 1830er.

Obwohl ich es nicht einordnen kann, sollte sich gerade das 2. ganz gut identifizieren lassen anhand der mir etwas fremd scheinenden Kragenstickerei (keine der üblichen Litzen a la Prusse, wie sie in den meisten deutschen Armeen der Zeit üblich waren). Auf dem Schieber der Epauletten ist etwas zu sehen, und auch auf den Uniformknöpfen ein Monogramm, das ein Spezialist, dem es geläufig ist, sicher schnell deuten kann.

Angesichts der Ärmel- und Kragenstickerei hatte ich auch den Gedanken, daß es sich vielleicht um jemanden aus dem Sanitäts- oder Auditeurswesen etc handeln könnte. Infanterie des Kgr. Sachsen beispielsweise scheint es nicht zu sein, da die Uniform blau ist, und Knöpfe /Epauletten/Stickerei silbern. Blau wurde die Infanterie (und Artillerie) erst in den 1860ern, wenn ich mich recht entsinne. Wenn es unbedingt Sachsen sein soll, vielleicht, wie gesagt, rückwärtige Dienste, Sanitätswesen o.ä.

Andere Möglichkeit ist übrigens auch noch: Ziviluniform (Zoll/Steuer, Post, Bergbau, etc.)

Aber - leider nur erste Eindrücke. Da ich mich nur mit bestimmten Armeen zu bestimmten Zeiträumen ein wenig besser auskenne, kann es auch sein, daß ich falsch liegen.

Eventuell könntest Du Dich auch noch an die geballte uniformologische Kompetenz von Napoleon Online wenden, wo die erste Uniform jedenfalls ins Kernprogramm fällt, und falls die zweite tatsächlich biedermeierlich wäre, findet sich da möglicherweise auch jemand, der sie identifizieren kann.

http://www.forum.napoleon-online.de/

Zur roten Uniform werde ich jedenfalls heute abend nochmal etwas nachschlagen.

Falls Du etwas herausfindest, wäre es ja nett, wenn Du es hier mitteilst!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Beim rechten Bild könnte es sich auch um einen Beamten in Dienstuniform handeln. Merkwürdig ist das Fehlen jeglicher Orden oder Auszeichnungen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Peter,

Eine schöne Rätselaufgabe! Momentan könnte ich da nur ganz Allgemeines äußern - linkes Bild in der Tat höchstwahrscheinlich englisch und um 1800, aber beim zweiten war mein spontaner Eindruck eher "Biedermeier", also post 1815 bis vielleicht 1830er.

Obwohl ich es nicht einordnen kann, sollte sich gerade das 2. ganz gut identifizieren lassen anhand der mir etwas fremd scheinenden Kragenstickerei (keine der üblichen Litzen a la Prusse, wie sie in den meisten deutschen Armeen der Zeit üblich waren). Auf dem Schieber der Epauletten ist etwas zu sehen, und auch auf den Uniformknöpfen ein Monogramm, das ein Spezialist, dem es geläufig ist, sicher schnell deuten kann.

Angesichts der Ärmel- und Kragenstickerei hatte ich auch den Gedanken, daß es sich vielleicht um jemanden aus dem Sanitäts- oder Auditeurswesen etc handeln könnte. Infanterie des Kgr. Sachsen beispielsweise scheint es nicht zu sein, da die Uniform blau ist, und Knöpfe /Epauletten/Stickerei silbern. Blau wurde die Infanterie (und Artillerie) erst in den 1860ern, wenn ich mich recht entsinne. Wenn es unbedingt Sachsen sein soll, vielleicht, wie gesagt, rückwärtige Dienste, Sanitätswesen o.ä.

Andere Möglichkeit ist übrigens auch noch: Ziviluniform (Zoll/Steuer, Post, Bergbau, etc.)

Aber - leider nur erste Eindrücke. Da ich mich nur mit bestimmten Armeen zu bestimmten Zeiträumen ein wenig besser auskenne, kann es auch sein, daß ich falsch liegen.

Eventuell könntest Du Dich auch noch an die geballte uniformologische Kompetenz von Napoleon Online wenden, wo die erste Uniform jedenfalls ins Kernprogramm fällt, und falls die zweite tatsächlich biedermeierlich wäre, findet sich da möglicherweise auch jemand, der sie identifizieren kann.

http://www.forum.napoleon-online.de/

Zur roten Uniform werde ich jedenfalls heute abend nochmal etwas nachschlagen.

Falls Du etwas herausfindest, wäre es ja nett, wenn Du es hier mitteilst!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für Eure bisherigen Bemühungen.

Ich habe mir das blaue Bild noch einmal mit der Lupe betrachtet. Hier sind kleine Ergänzungen: Auf dem Schieber der Epauletten ist ein Adler auf gelben Grund zu erkennen. Die silbernen Knöpfe zeigen ein Wappenschild verm. mit einem Adler auf dem Wappenschild steht eine Krone.

 

Viele Grüße

Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun, Adler deutet ja nicht gerade nach Sachsen. Was könnte es sein, außer Preußen? Hoffentlich nicht soetwas wie diese anhaltinischen Zwergstaaten, das könnte unübersichtlch werden.

Es gab ja übrigens auch noch Ständeuniformen - aber darüber habe ich so gut wie kein Material.

Edited by McCool

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...