Jump to content
Sign in to follow this  
McCool

The Terror [AMC-Serie, 2018]

Recommended Posts

The Terror - eine TV-Serie auf Basis eines Romals von Dan Simmons von 2007. History-Mystery-Hystery? Mittlerweile bin ich ja mißtrauisch, wenn irgendwo "Ridley Scott" draufsteht. Aber immerhin, die 26 Leute, die bei imdb ihre Bewertung abgaben, fanden es toll, woher auch immer die das wissen wollen. Denn die Serie startet ab 26 März bei AMC und einen Tag später bei Amazon Prime, wenn ich das richig sehe.

http://www.imdb.com/title/tt2708480/

https://en.wikipedia.org/wiki/The_Terror_(TV_series)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Buch war das mit dem Monster sehr stimmig gemacht, schön eingebettet in die Inuit-Sagenwelt.

Das Vieh war so eine Art magischer Wächter, der gewisse Gebiete vor dem Eindringen des Menschen schützen soll.

Ist zwar schon ein paar Jährchen her, dass ich es gelesen habe, aber mir hat es damals gut gefallen und bin mal vorsichtig optimistisch, was die Serie angeht :)

Edited by mali

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Buch war echt nicht schlecht und sehr schön zu lesen, hatte bei dem 'Serientäter'-Autor schlimmeres erwartet. 

Und was Taboo angeht...hab's mir als großer Tom Hardy - Fan (spätestens seit 'Locke' ) jetzt zweimal angeschaut -das zweite Mal allerdings auf English - und ich muss sagen im Original war es weitaus besser ung gefälliger anzusehen.

Edited by mali

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei Taboo gab es irgendwo eine Szene, wo der Protagonist kräftig eins mit dem Knüppel übergezogen bekam, mit so einem dumpen "Pflatsch". Und als ich merkte, wie sehr mich das freute, war klar daß ich die Serie nicht mag. :lol: Ich empfand das alles als etwas zu angestrengt im Bemühen, ultrafinster, megadreckig und hyperböse zu sein. Alles ist dreckig. Die Gedanken, die Sprache, Hardys verfaulter Hut, sogar das Bäffchen des Pfaffen: völlig verrottet. Auch die Moral,  Inzest ist wohl ein Muß nach GoT. Die Frauen sind Huren, die Männer Bastarde, und alle sehen so aus, als ob sie gerade aus einer Kohlenmine gekrochen sind. Dieses England ist eine kulturlose Barbarei, ein wirkliches  shithole country. Im Original kann man Hardy verstehen? Ich habe im Wesentlichen nur  bedrohliches Gebrumm und Geröchel gehört, dache, es käme nicht so auf den Text an. ;)

Edited by McCool

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, besonders dialoglastig ist Hardys Rolle ja von Haus aus nicht gewesen, da gings schon eher in die von Dir beschriebene nonverbale Kommunikation.

Aber die verschiedenen Dialekte der anderen Schauspieler haben dann doch noch einiges an Flair beigetragen. Der Chef der EIC - schönes High-Society English, der Diener - krasser Arbeiterdialekt, genau so wie andere Handlanger von Hardy (der mit dem Kompass auf dem Schädel). Und dann natürlich der Chemiker...klasse.

Der Knaller aber war Frau P.

Der haben sie wohl gesagt, dass sie mit richtig fiesen, deutschen Akzent sprechen soll...das Ergebnis ist...naja, muss man selber gehört haben :P

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 30.3.2018 um 00:58 schrieb mali:

Der Knaller aber war Frau P.

Die habe ich zuerst gar nicht erkannt, weil mich dieses Ding abgelenkt hat, das inihrer Nase hing - ich erwartete immer, daß es gleich abtropft.:rolleyes: Immerhin erfreulich, daß der gruselige Akzent auf der Insel immer noch als Kinderschreck taugt!  Für mich funktioniert eine Geschichte mit einem durchweg widerwärtigen Protagonisten einfach nicht besonders gut. Denn eigentlich habe ich ständig gehofft, daß ihn einer umlegt. War das so beabsichtigt? Zudem fand ich, daß der bestialische Held in diesem shithole-London auch gar nicht mehr besonders heraussticht, da hat man sich um einen dramaturgisch sinnvollen Kontrast gebracht, wenn man da schon unbedingt so einen  Ekelporno inszenieren muß.   :mellow: Immerhin, der Erfolg gibt den Machern ja auf ihre Weise recht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab mir gestern auch die ersten beiden Episoden angeschaut. Handwerklich ganz gut gemacht. Finde die Darsteller auch ganz gut.

Aber es wird noch 8 Episoden geben? D.h. es wird sich noch ordentlich ziehen. Und wie es ausgeht, ist ja den meisten bekannt...

Daher bin ich mir nicht sicher, ob ich das durchhalten werde.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb Threepwood:

Und wie es ausgeht, ist ja den meisten bekannt...

Darum intervenieren ja wohl die Monster, damit das nicht so ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bisher hat das Monster ja kaum eine Rolle gespielt, doch man ahnt bereits, ob nun mit oder ohne Monster, dass es kein gutes Ende nehmen kann bei diesem gewaltigen Führungsproblem.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 31.3.2018 um 11:23 schrieb Threepwood:

Ich hab mir gestern auch die ersten beiden Episoden angeschaut. Handwerklich ganz gut gemacht. Finde die Darsteller auch ganz gut.

Aber es wird noch 8 Episoden geben? D.h. es wird sich noch ordentlich ziehen. Und wie es ausgeht, ist ja den meisten bekannt...

Daher bin ich mir nicht sicher, ob ich das durchhalten werde.

Ganz genau das waren sehr gerechtfertigte Bedenken - als ich mir die Serie jetzt wieder - in grpßzügig bemessenen Abständen - anschaute, kamen mir die auch wieder in den Sinn. Aber - es hat sich für mich gar nicht gezogen. Es ist wirklich erstaunlich, wie sie es geschafft haben, die Handlungsstränge und Rückblenden so geschickt aufzubauen, daß es immer interessant blieb.

Die Darsteller fand ich durchweg großartig. Witzigerweise segelten "Rome's" Caius Julius Caesar (Hinds=Franklin) und Brutus (Menzies=Fitzjames) zusammen auf der Terror. Jared Harris, den ich in "Chernobyl" ebenso sensationell fand wie hier, verkörperte mit Francis Crozier hier eine der Hauptrollen - vielleicht die wichtigste? Sein "Chernobyl"-Kollege Nagaitis als Hickey war ebenfalls von entscheidender Bedeutung.  Und Paul Ready als Goodsir sollte auch erwähnt werden...und eigentlich noch manche(r) andere

Und hier nochmals zu erwähnen, sie haben die Expeditionsschiffe Erebus und Terror fast optimal dargestellt. Das liegt ja offensichtlich daran, daß sie den Modellbauer von "Building Terror" konsultiert haben - Link zum Blog siehe Modellbauberich. Und so gab es wundervolle Details wie die diagonal beplankten Decks oder die in selbige eingelassenen "deck lights" zu sehen. Man wird wohl lange warten müssen, um im TV etwas ebenbürtiges zu bekommen.

Sie haben die 10 Folgen der ersten Staffel problemlos durchgehalten; und die Geschichte scheint damit ziemlich auserzählt, mehr wäre dann wahrscheinlich wirklich mühsam geworden.

Allerdings..

 

Die Geschichte jener, die auf den Schiffen verbleiben, wird nicht weitererzählt. In Folge 7, als der Großteil der Mannschaften auf dem Landweg nach Süden aufbricht, gibt Crozier ihnen Instruktionen für einen Treffpunkt, den zu erreichen sie versuchen sollen. Und im Fall, daß die Schlittentrupps nicht angetroffen werden, den Befehl, umzudrehen und fortzusegeln.

Als Crozier nun der letzte Überlebende der Marschtrupps war, und die Inuit, bei denen er nun lebte, instruierte, was sie einer mittlerweile eingetroffenen Suchexpedition erklären sollten, damit diese wieder abzieht - machte Crozier sich da keine Gedanken mehr um die möglichen Überlebenden auf Erebus und Terror, die noch von einer Hilfsexpedition hätten gerettet werden können? Oder habe ich da was verpaßt, und er hatte durch die Inuit schon Kenntnis vom Untergang der Schiffe?

...zum Karneval kam dann doch wieder der alte Brutus zum Vorschein! :lol:

TerrorBrutussm.thumb.jpg.feca239870929dcb9699d03fdb38fb7b.jpg

 

Edited by McCool

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...