Jump to content

Threepwood
 Share

Recommended Posts

Ja, ich schaue es ja auch weiter. Und wenn die ersten 10 Episoden dazu da waren um die Crew zu finden, dann ist es ok. Die Handlung der letzten fünf Episoden war trotzdem etwas mau.

Ich hatte ja gehofft, dass Q am Ende kommt und sagt: Nee Picard, so ziehst Du dich nicht aus der Affäre...

Link to comment
Share on other sites

Es muß ja auch Menschen geben, die es mögen!:D An den Amazon-Bewertungen gemessen ist das, obwohl mittlerweile etwas abgesackt,  sogar die Zweidrittelmehrheit, die dem 5 Sterne gibt. Wobei insgesamt allzu viele Rezensionen schon nach den ersten ein oder zwei Folgen geschrieben wurden, was eigentlich nicht sehr sinnvoll ist.

 

Es erstaunt mich sehr, wie eine Staffel von 10 Episoden erzählerisch dermaßen danebengehen kann. Ich hatte nach dem Picard-Finale wirklich das Bedürfnis, mir nochmal ein wenig The Orville anzuschauen. Und wie sie es da innerhalb weniger Folgen gschafft haben, die ganze Mannschaft und ihre Charaktere einzuführen, die ich sogar alle mochte, finde ich im Vergleich zu "Picard" wirklich sensationell. Es kam dann auch früh die brilliante Folge mit "Planet der Männer".  Bei Picard versuchte man einen großen epischen Bogen zu spannen, aber die Handlung schleppte sich ziemlich ziellos dahin, mit unnötigen Abstechern (die männliche Killernonne abholen, Troi & Riker besuchen) - für diese dürre Story 10 Folgen, wirklich? Ich hatte den Eindruck, sie wußten überhaupt nicht, wgiphy-downsized-large.gifo sie mit der Geschichte hinwollten. Auch die Figuren fand ich nicht gelungen, mit der Ausnahme von Rios vielleicht, wobei dessen Hologramme m.E. eine schlechte Idee waren, die nur ablenkte. Sogar die TNG-Charaktere haben mich ziemlich kalt gelassen. Es war zwar nett, Riker und Troi wiederzusehen, und in Picards Todestraum-Sequenz fand ich Data ziemlich gut dargestellt, aber mehr auch nicht. Übel fand ich die reißerische Tötung der alten Trek-Figuren Icheb und Hugh. Und was sollte übrigens diese ganze Augenausreißerei? Ständig wird da irgendwem das Auge ausgerissen. Picard selbst war nicht Picard, sondern "Dschey-Al". Nur in wenigen Augenblicken konnte ich den Sternenflotten-Captain wiedererkennen. Und zum Schluß ist er nur noch eine Kopie. Ist es Zufall, daß Kurtzmans Produktionsfirma, die "Bad Robot" heißt, Picard in einen bad robot verwandelt? 

Edited by McCool
Link to comment
Share on other sites

Das hier war doch sehr niedlich: Geordi hat offenbar total heimlich ein Modell der Victory gebaut, ohne irgendjemandem davon zu erzählen, als Geschenk für den Captain des Raumschiffs Victory. Gut, die Boote sind.. na ja. Aber die Zeit war sicher knapp. Immerhin ist die hellgelbe Farbe der Seiten bemerkenswert, sie ist nach jüngeren Untersuchungen für Nelsons Zeit zutreffender als der düstere Ockerton, der jahrelang am Schiff zu sehen war.  Zu irgendeinem Zeitpunkt in der Serie oder in einem Film wurde ja auch mal behauptet, ein Vorfahr Picards habe ein französisches Schiff in der Schlacht von Trafalgar kommandiert, aber es gab da wohl keinen inhaltlichen Zusammenhang zur o.g. Folge.

Link to comment
Share on other sites

Zum Stichwort Earl Grey muß ich sagen, es schien mir immer sinnlos, daß Picard den extra "heiß" bestellt. Wenn er sich beim Automaten ein Bier oder einen Becher Pistazieneis bestellt, müßte er doch die  Temperatur doch auch nicht dazu sagen, nur wenn er es anders will, als zivilisierterweise üblich, z.B. "Kölsch, achselwarm", oder "Speiseeis, matschig".  Arthur Dent hatte dem Bordcomputer der "Heart of Gold" doch auch nur einmalig die Teezubereitung erklären müssen, nicht wahr. Zwar gründlich, aber nur ein einziges mal.

Link to comment
Share on other sites

So nebenbei eine Victory bauen, wofür Profis Jahre brauchen. Wahrscheinlich kommt in der Zukunft das ganze Ding mit Takelage und allem Zipp und Zapp aus dem 3D-Drucker. Oder aus der Retorte. Oder weiß der Schinder woher. Nee, dann lieber oldschool.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

Die neue Staffel läuft und erzählt sehr langsam die Geschichte... Finde sehr viele Anspielungen auf TOS. Aber grundsätzlich unterhaltsam.

Link to comment
Share on other sites

Mir macht Picard Staffel 2 auch Spaß und die Ankündigung für Staffel 3 klingt doch recht vielversprechend! Aber gut, erstmal die aktuelle Geschichte beenden. Ist etwas komisch uns das zu verraten, wenn wir noch mitten in Staffel 2 stecken.

Link to comment
Share on other sites

Definitiv besser als die letzte Staffel, aber ich hätte mir lieber gewünscht das die Story um die Borg fortgeführt worden wäre, als diese Zeitreise Geschichte 

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...