Jump to content

All Activity

This stream auto-updates     

  1. Yesterday
  2. Soest, 28.03.1945 Der Zug fährt in das Weichenfeld vor dem Soester Bahnhof ein. Jetzt wird der Zugführer gleich den Schieber drosseln - doch er gibt Volldampf. Der Grund: Vom Himmel stoßen acht amerikanische Jagdbomber herab, werfen Bomben. Ein Waggon zerbirst, der Zug kommt zum stehen. Die flüchtenden Jungs werden mit Bordwaffen beschossen. Im Kugel- und Bombenhagel kommen 32 von ihnen ums Leben, dazu viele Verletzte. Einer der Augenzeugen war mein Vater, damals im selben Alter wie die Jungs aus dem Zug.
  3. Last week
  4. Easy Rider und Bogarts Kettenrauchen gewidmet
  5. An den Film hatte ich gar nicht mehr gedacht, interessant!
  6. McCool

    Picard

    Es muß ja auch Menschen geben, die es mögen! An den Amazon-Bewertungen gemessen ist das, obwohl mittlerweile etwas abgesackt, sogar die Zweidrittelmehrheit, die dem 5 Sterne gibt. Wobei insgesamt allzu viele Rezensionen schon nach den ersten ein oder zwei Folgen geschrieben wurden, was eigentlich nicht sehr sinnvoll ist.
  7. Die Javas aus Episode 2 waren echt geil
  8. Kannst du bei Amazon Ausleihen.
  9. Finde langsam gefallen an der Serie. Die Mandalorianer sind als Gruppe ganz cool. Finde es nur schade, dass die Episoden so kurz sind.
  10. Threepwood

    Picard

    Ja, ich schaue es ja auch weiter. Und wenn die ersten 10 Episoden dazu da waren um die Crew zu finden, dann ist es ok. Die Handlung der letzten fünf Episoden war trotzdem etwas mau.
  11. Du Glücklicher! Wollte den bestellen, aber schien ausverkauft.
  12. So habe den Film gesehen und fand ihn für Roland Emerich Verhältnisse richtig gut.
  13. Bonsai

    Picard

    Sorry in den letzten Folgen waren soviel Peinlichkeiten und Ungereimtheiten. Der Dialog der zu den letzten Folgen passt wurde hier heute geliefert. "Was passiert da!" "Nichts was Sinn ergibt" Das fast meine Meinung zum Finale recht gut zusammen http://www.robots-and-dragons.de/news/122305-et-arcadia-ego-teil-2-kritik-star-trek-picard-110
  14. Soest, 27.03.1945 Die Amerikaner sind rasch an Soest vorbei bis Marburg vorgestoßen, während in der Hansestadt wie üblich Fliegeralarm ist. Gegen 20:00 setzt sich in Essen ein Sonderzug der DR mit der Nummer 1145 ostwärts in Bewegung. Er soll ca. 400 Jugendliche von HJ und Jungvolk nach Korbach in Sicherheit bringen. Diese Zugfahrt wird keiner der Beteiligten und Augenzeugen je vergessen... Fortsetzung folgt.
  15. Meine Heimatstadt Soest, 26.03.1945. In der Stadt sind viele Häuser zerbombt. Montgomery steht im Münsterland, die 1. US-Armee in Limburg. Laut "Führerbefehl" sind alle Heimatkräfte in die Front einzureihen. Das betrifft sowohl die Volkssturmleute als auch 14 und 15-Jährige der HJ. (Mein Sohn ist 14. Wenn ich mir vorstellen müßte, ihn an die Front...nein, das würde mir das Herz brechen). Der Befehl untersagt ausdrücklich "das Zeigen weißer Tücher zum Zeichen der Übergabe" und verlangt, daß "gegen Kapitulanten energisch vorgegangen" werde und daß "das Öffnen von Panzersperren geahndet" wird. Trotzdem haben die meisten für alle Fälle weiße Tücher im Luftschutzgepäck. Das wäre besser als abgeknallt zu werden. Eine objektive Einschätzung. Nun ordnet die NS-Kreisleitung den Bau von Panzersperren an. Sie werden vor allem an den 10 Stadttoren errichtet, weil man der Ansicht ist, die Stadtwälle würden einem feindlichen Ansturm standhalten können. Die Sperren werden aus Gleisen, Schwellen und Balken von Fachwerkhäusern gebaut. Zerbombtes Material gibt es genug. Fortsetzung folgt...
  16. triere

    Picard

    Fertig! Also, mir hat es gefallen und ich freue mich auf mehr, aber erstmal, hoffentlich wirklich "soon", Staffel 3 von "Discovery". Klar, war es nicht makellos, aber damit steht es für mich tief im Zeichen von Star Trek und diese alte Trekkie hier hatte viel Freude daran. Elnor war vielleicht nicht ganz unbedingt notwendig, aber ich mochte den Kontrast aus dem coolen Kämpfer und dem sehr jugendlichen Gemüt. Ein romulanischer Kampfwelpe und mit emotionalen Szenen kann man bei mir immer punkten.
  17. McCool

    Picard

    Ja, von solchen Irritationen gibts da viel zu viel. Übrigens, Spoiler verstecken : [spoiler]Ich bitte Euch, wählt... [/spoiler}
  18. Bonsai

    Picard

    ACHTUNG SPOILER Die letzten folgen fand ich ziemlich doof. Die Hologramme nerven. Weltraum Elrond wechselt seine Charakterzüge im Sekunden Takt. Einerseits sind die Romulaner als Flüchtlinge völlig verarmt auf einem Planeten andere Seitz soll ihnen ein Borgwürfel gehören und sie können mal ebenso 218 Warbirds aufbieten. Eine Romulanerin schleicht sich als Chef der Sternenflottensicherheit ein. Wie zu hölle kommt 7of9 so schnell unbemerkt in den Borgwürfel? Warum hat der Würfel so ne riesen Luftschleuse im Bereich der Alkoven? 7of9 macht mal eben auf Borgqueen. Set wann kann man bei Startek ein Schiff bei Warpgeschwindigkeit so einfach entkommen? Ging bis jetzt nur bei Star Wars durch Sprung in den Hyperraum. Natürlich die Böse Androidin. Wo kommt auf einmal ein Enkel von Soong her? Und dann die Weltraum Orchideen?
  19. Threepwood

    Picard

    Seit dem romulanischen Legolas gefällt mir die Serie nicht mehr so gut. Jetzt dümpelt es etwas vor sich herum.
  20. Auf Vorschlag der Academie des sciences beschließt die französische Nationalversammlung am 26.03.1791 die Einführung eines einheitlichen Längenmaßes. Doch erst am 01.08.1793 wird endlich das Urmeter eingeführt: Der zehnmillionste Teil eines Erdquadranten. Als Endmaß um andere Messmittel zu eichen dient zunächst ein Messingkörper, der später durch ein Platinexemplar ersetzt wurde. Der Einführung des Meters durch unsere französischen Nachbarn haben wir es zu verdanken, daß auch hierzulande sinnvollerweise die vielen dutzend Maßeinheiten allmählich verschwanden. Jeder Fürst hatte seine eigene Norm, ein Zoll war nicht gleich ein Zoll, ein heilloses Durcheinander. Der Mondfeld ist voll davon. Da können wir heute ganz froh sein daß es nur zwei gängige Maßeinheiten gibt, auch wenn die Briten mich mit ihren inches schon manchmal ärgern.
  21. ..sie hatten sich beim DLF um 20 Jahre verhauen, es war der 145. Jahrestag, 23. März 1875. ! ;-)
  22. Fand es jedenfalls besser als die letzten Folgen von Picard. Die sind ja fast so schlimm wie SW 8.
  23. Hab die ersten zwei Episoden geschaut. Interessant, aber haut mich noch nicht um. Denke die Serie zieht noch an. McCools Bedenken hinsichtlich Disney+ kann ich nur teilen. Ehrlich gesagt habe ich gefühlt alle Filme im Regal stehen. Marvel, STAR WARs oder Pirates of the Carribbean habe ich komplett als BluRay im Regal. Die meisten Disneyfilme auch. Bleibt noch der Quatsch vom alten Disney-Channel. Hannah Montana usw. war vielleicht interessant, als meine Kids noch kleiner waren. Jetzt ist das irrelevant. Und die National Geographic Dokus fand ich auch nicht so überzeugend. Ich hab die ersten sechs Monate Disney+ umsonst. Ob ich danach 6 Euro im Monat zahle, nur damit ich keine Disc einlegen muss, eher fraglich.
  24. Heftig. In 8km Tiefe ist das Wasser nur 1,5°C. Da braucht man schon dicke Socken.
  25. Hab keine Lust auf Disney+, ich glaub, außer Mandalorian läuft da nicht viel, was mich interessiert. Wie wars denn? Alle sind ja total begeistert vom kleinen ihr wißt schon wem.
  26. So. Wer hat noch die ersten zwei Folgen gesehen?
  1. Load more activity
×
×
  • Create New...