Jump to content

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation since 12/16/2018 in all areas

  1. 1 point
    Robert Gardiner: The Sailing Frigate. A History in Ship Models. Illustrated from the National Maritime Museum. Erstauflage 2012, vorliegende paperback edition Seaforth Publishing 2016. 128 Seiten, durchgehend Farbfotos, Format ca 24 x 18 cm. Inklusive der Vorgeschichte der Fregatte umfaßt der kleine Band den großen Zeitraum von 1600 bis 1850. Mit den zahlreichen Fotos ist er ein schöner Begleiter für Gardiners drei elementare Bände über die Entwicklung der „echten“ Fregatte von der Mitte des 18. Jahrhunderts bis 1815. Der aus entwicklungsgeschichtlicher Sicht eher willkürlich gesetzte, aber sicher dem realisierbaren Buchumfang geschuldete Schlußpunkt 1815 war immer etwas bedauerlich, und daher ist es sehr zu begrüßen,daß das vorliegende Buch die Geschichte der Fregatte wirklich bis zum Ende erzählt, wobei auch noch der Umbau einger Schiffe auf Schraubenantrieb gestreift wird. Wie bei Gardiners vorangehenden Fregatten-Büchern geht es hier ausschließlich um die britische Entwicklung, und ausländische Entwürfe werden nur insofern berücksichtigt, als sie Bedeutung dafür besaßen. Neben der allgemeinen chronologischen Abfolge der ausgewählten Modelle gibt es einige Seiten mit Detailfotos zur Weiterentwicklung von Heck, Bug oder Kuhl. Es werden an Auschnitten Einzelheiten zu Ausrüstung und Bewaffnung oder Schiffsstruktur erläutert. Wahrscheinlich wird hier auch der erfahrenste Armchairswashbuckler noch ein Dinge finden, die ihm zuvor unbekannt waren! Sinnvollerweise sind übrigens die Modellfotos mit den Signaturen der entsprechenden Modelle versehen, so daß man ggf. auf der Webpräsenz des Museums nach weiteren Fotos suchen kann. Ein etwas größeres Format wäre angesichts des Bildband-Charakters nicht schlecht gewesen; das oben angebene, relativ kleine scheint bei Festeinband und Taschenbuch gleich zu sein. Aber auch so wie es ist, ist das Bändchen zu empfehlen; es ist preiswert, hübsch anzusehen und sehr informativ.
  2. 1 point
    Phillip K. Alan: The Captain´s Nephew (Band 1 der Alexander Clay-Reihe)
  3. 1 point
    Hallo werte Mitlesende! Ich habe heute, allerdings nicht hier, einen kleinen englischsprachigen Workshop für das nutzbare Entmasten von Sails of Glory Schiffen bei SailsofGlory.org hochgeladen. Wer Interesse hat kann es ich ja mal näher anschauen. Bei Fragen, Anregung oder Kritik ... PM! <~ https://sailsofglory.org/showthread.php?5301-Workshop-How-to-create-removable-turnable-masts So, nun wünsche ich Euch und Euren Familien ein frohes neues Jahr, sowie Glück und ausreichend Gesundheit für 2019! Marco
  4. 1 point
    Mittlerweile gibt es 250 Einträge in unserem Lexikon der Marinehistorischen Romane! Nicht zuletzt dank der Arbeit einiger geheimnisvoller Autoren, die sehr,sehr viel dazu beigetragen haben. Ihnen sei herzlich gedankt! 250 Artikel - das ist angesichts des Entstehungszeitraums vielleicht nicht viel; und es fühlte sich für mich eigentlich nach mehr an! - aber es steckt, hoffentlich, eine Menge Substanz darin. Es ist auch ein Projekt, das nie wirklich zuende sein kann, und mir fallen so einige Dinge ein, die nach Vervollständigung verlangen. Und daher, Ladies & Gentlemen - wenn Euch etwas auffällt, was hineinsollte, oder wenn Ihr selbst vielleicht einen kleinen Eintrag zu einer Lieblingsfigur schreiben möchtet, oder wenn Ihr Fehler entdeckt, dann gebt doch einfach mal eine Anregung, hier im Forum!
×