Jump to content

Threepwood

Redakteure
  • Content Count

    6,556
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    57

Everything posted by Threepwood

  1. Naja, ich war von der Borgqueen nur halbso begeistert wie von Liz Hurley in Lady Farthingdale in Sharpe's Enemy (TV Movie). Hätte sie fast nicht erkannt.
  2. Ich finde die quadratischen Bases (20x20mm) eigentlich ganz gut für Linieninfanterie. Aber scheinbar gibt es die nicht mehr direkt bei Games Workshop? Hab jetzt 120 Stück von Warlord bestellt. https://store.warlordgames.com/collections/bases/products/20mm-square-slotted-bases-20 Die sehen auf den Bildern aus wie meine ehemaligen von GW. Hat jemand Erfahrung mit den Bases gemacht?
  3. Erst verführt Alice Krige als Marquesa unseren Sharpe und in ein paar Jahrhunderten kommt sie als Borgqueen zurück um sich Picard zu schnappen!
  4. Und funktioniert das gut? Am Anfang sind die Städte ja noch klein und es gibt nicht so viel Passagiere.
  5. Bin gestern, oder heute morgen, viel zu spät ins Bett. Bis halb Drei Sharpe geschaut...
  6. Die Serie ist jetzt bei Amazon Prime verfügbar! Fange gerade an nocheinmal zu schauen.
  7. Hab jetzt noch ein paar Größen ausprobiert. Denke jetzt habe ich einen guten Kompromiss gefunden.
  8. Bin ein großer Fan der Kontrastfarben. Die sehen gut aus.
  9. Ja, ich auch. Aber dsa Projekt ist zeitlich eigentlich überschaubar. Die Pläne sind schon im Computer und warten nur noch darauf ausgedruckt zu werden. Viel mehr Aufwand werden die drei Packungen britische Linieninfanterie werden. 120 Figuren...
  10. Ja, das ist fast schon ein Oldtimer! Minitrix hatte vor vielen Jahren viele britische Modelle im Angebot. Ich hab bei eBay immer ein Auge offen. Allerdings mit der o.g. Lok etwas Probleme. Leider "eiert" die etwas während der Fahrt...
  11. Etwa zur gleichen Zeit habe ich auch mit dem Herr der Ringe Regeln gespielt. Dort habe ich mit Bauschaum und Styrodurplatten versucht ein modulares Gelände zu schaffen:
  12. ... habe ich 2003 gebaut. Damals hatte ich gerade erst mit dem Selbstbau von Gebäuden angefangen. Mittlerweile würde ich die ganz anders bauen. Aus Platzgründen habe ich das Dorf jetzt entsorgt. Aber hier bleibt es verewigt. ;-)
  13. Letztes Jahr habe ich den Maßstab verkleinert und ein kleines Diorame zum Thema Schottland und Whisky gebaut. Herausgekommen ist ein größeres Modell der Destillerie von Lagavulin. Was noch fehlt ist der Bahndamm sowie der Lack für das Wasser. Beides mache ich erst, wenn ich genug Platz für eine Modelleisenbahn habe und über die verschiedenen Platten hinweg das Wasser lackieren bzw. Gleise einschottern kann.
  14. Ja, ich muss mal mehr Bilder machen! Das hier war mein letztes Winterprojekt. Steht jetzt im Keller vor meinen Scotchvorräten. ;-)
  15. Habe noch den Stall und das Tor aus Papier bebastelt. Alleine der Stall hat eine Länge von 49 Zentimer. Aber 28mm Figuren sind tatsächlich recht groß...
  16. La Haye Sainte vom Schlachtfeld Waterloo ist möglicherweise das am häufigsten gebaute Modell im Tabletop. Und natürlich hatte ich den Hof vor vielen Jahren schon einmal im Maßstab 1/160 nachgebaut. Die Tage habe ich wieder Lust auf ein größeres Winterprojekt und da bin ich wieder über La Haye Sainte gestolpert. Es gibt mittlerweile viele schöne Modelle des Anwesen. Aber ich baue gerne komplett selbst. Auf Basis der Luftbilder habe ich den Grundriss für 28mm adaptiert. 28mm entspricht undgefähr einem Maßstab von 1:56/1:60. Und obwohl ich schon auf 1:70 gegangen bin, ist das Wohnhaus des Ensemble immer noch sehr groß.
  17. Die "Waterloo Buildings" von Tiger Terrain sehen wirklich sehr gut aus. Preislich finde ich die auch völlig in Ordnung. Damit bekommt man wirklich eine ausgezeichnete Basis für ein Waterloo-Diorama. http://www.tigerterrain.com/waterloo-buildings.html
  18. Für ein kleines Projekt suche ich Formen für die Herstellung von Ziegelwänden. Dabei habe ich die Formen von Linka entdeckt. http://www.linkaworld.com/
  19. Hab den ersten Teil jetzt noch einmal ausgiebig getestet. Leider kommt es im Endgame auch bei mir zu einer extrem langsamen Performance. Dabei macht das Spiel unheimlich Spaß. Hab dieses Mal eine radikale Idee umgesetzt: Um die Städte mit Ressourcen zu versorgen, habe ich zu Spielbeginn in jeder Stadt einen Korridor geschlagen und den Güterbahnhof in das Herz der Stadt gesetzt. In der Mitte der Karte gab es einen großen Umschlagplatz und die Versorgung war wirklich ideal! Die Städte sind enorm gewachsen. Jetzt müsste ich im nächsten Schritt die Städte optimieren. Sprich, gerade und breite Straßen mit viel Bus und Tram. Aber leider ist es wirklich unspielbar geworden.
  20. Für die langen Winterabende habe ich mich für eine kleine "British Landing Party" entschieden. Die Figuren von Perry sind aus Kunststoff, aber ich habe gute Erfahrungen mit ihnen gemacht. Keine Ahnung was ich am Ende mit der Bande mache. Aber vielleicht probiere ich mal ein einfaches Skirmish-Regelset in einem karibischen Szenario aus. 2 x BH 118 Sailors with pistols and cutlasses attacking (4118) = £15.00 1 x BH 117 Naval landing party command (4117) = £7.50 2 x BH 120 Sailors skirmishing with muskets (4120) = £15.00
  21. Diese Tage habe ich zum ersten Mal einen Zelda-Titel gekauft. The Legend of Zelda: Breath of the Wild hat insgesamt sehr gute Bewertungen bekommen. Sticht allerdings scheinbar etwas aus der Reihe heraus, da es eine sehr offene Welt und hochwertige 3D-Grafik bietet. Mir macht das Spiel sehr viel Spaß. Hab seit langem wieder das Gefühl, durch eine interessante und stimmige Spielwert zu laufen. Neben den typischen RPG-Elementen sind es vorallem die zahlreichen "Schreine", die es zu erforschen gibt. Darin gibt es in der Regel kleine Rätsel zu lösen. Kaum ein Titel hat mich in letzter Zeit so gefesselt und ich freue mich jetzt schon darauf, dass es demnächst eine direkte Fortsetzung zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild geben wird.
  22. Die Nächte werden länger. Bin am überlegen was ich als Herbstprojekt anfange. Deine Römer sind schon im Warenkorb gelandet, aber noch bin ich unschlüssig...
  23. In diesem Quartal soll Tranport Fever 2 raus kommen! Die ersten Bilder und Videos sehen wirklich genial aus. Nur wird mein Rechner das bestimmt nicht mehr schaffen... https://www.transportfever2.com/de/
  24. Aktuell verfügbar auf arte.de sowie nächste Ausstrahlung am Mittwoch, 9. Oktober um 10:55. https://www.arte.tv/de/videos/084675-000-A/mythos-tahiti/
×
×
  • Create New...