Jump to content

Neidhardt

Members
  • Content count

    116
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Neidhardt

  • Rank
    Steuermann
  • Birthday 08/24/1961

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.arma-blog.de
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Berlin-Spandau
  • Interests
    Bücher-Filme-Comics-Spiele, Geschichte-Phantastik-Abenteuer
  1. Neidhardt

    Jonathan Strange & Mr. Norrell

    ich habe mich in meinem Freundeskreis auf "Retro Gothic Horror" (bzw. "Retro Schauergeschichte")" verständigt: Wikipedia: Schauerliteratur
  2. Neidhardt

    Jonathan Strange & Mr. Norrell

    Das Buch ist in einem ganz wunderbaren Stil abgefasst. Hinzu kommen die zwahlreichen Fußnoten, insbesondere über den Rabenkönig und die Anderwelt. Ich gebe zu, dass ich mich etwas durch die Mitte des Buches gequält habe. Außerdem werden einem die Arme beim Lesen schwer. Es ist ein wahrhafter Ziegelstein und nein, als eBock gibt Jontahan Strange & Mr. Norrell (noch) nicht. Ich denke nicht, dass man das Buch gelesen haben muss. Die Serie ist kurzweiliger und die filmische Umsetzung der praktizierten Magie bzw. der magischen Orte entsprechend effektvoll. Hinzu kommen die bewährt guten britischen Schauspieler, stimmige Kulisse und Kostüme, eine gruselige Grundstimmung sowie einige historische Zitate (z.B. der Kampf um 'La Haye Sainte' in der Schlacht von Waterloo). Meine Frau hat das Buch nicht gelesen und war von der Serie begeistert. Wer mit Phantastik nichts anfagnen kann, ist hier falsch, wer ein knalliges Fantasy-Epos wie HdR oder Game of Thrones erwartet, aber auch. Bislang gibt es m.E. für diese Art von Crossover noch keine Bezeichnung.
  3. Die BBC hat auf der Grundlage von Susanna Clarkes gleichnamigen Roman eine epische TV-Serie gemacht. Das Buch (sehr gut, aber eine dicke Schwarte) wirkt, als ob Jane Austen und Lord Dunsany es gemeinsam geschrieben hätten. Zitat: "Zur Zeit des Napoleonischen Krieges glaubt fast niemand in England mehr an Magie, bis sich Mr. Norrell eines Tages als magiebegabtes Individuum zu Erkennen gibt. Kurz darauf wird Jonathan Strange zu seinem Schüler und gemeinsam sind sie England im Krieg gegen Frankreich behilflich. Dem Lehrling gelüstet es jedoch bald nach gefährlicheren Formen der Magie." Siehe hier: BBC Die Serie gibt es bereits komplett als DVD (auch in deutsch).
  4. Neidhardt

    Roter Rock & Tropenhelm

    In der Wikipedia gibt es eine Liste von Krigefilmen. Siehe dort ab der Überschrift Zulu-Krieg, 1. und 2. Burenkrieg, Mahdi-Aufstand, Kolonialkriege in Nordafrika, Boxeraufstand.
  5. Neidhardt

    Comics

    Im Oktober erscheint bei Splitter Bd. 1 einer Gesamtausgabe von zwei Bänden des Comics Bruce J. Hawker.
  6. Neidhardt

    Comics

    Bereits im Juli 2013 erschein im Splitter Verlag der erste Band von Surcouf. Der Comic basiert auf der historischen Persönlichkeit eines französischen Freibeuters. Co-Autor ist ein direkter Nachfahre.
  7. Neidhardt

    Bernard Cornwells "Sharpe"-Serie

    Es gibt neues (und altes) von Sharpe. Im November sind auf deutsch drei alte Bücher ("Aufstieg", "Trophäe", "Gold") neu aufgelegt worden und im Dezemeer zwei neue: Sharpes Mission und Sharpes Weihnachten (mit zwei Kurzgeschichten). Die neuen Bücher behandeln die Zeit bis 1809, die alten ab 1809. Da "Sharpes Misson" in 1809 in Potugal angesiedelt ist (Verteidigung von Lissabon), dürfte sich der Kreis damit geschlossen haben. Gelesen habe ich es noch nicht.
  8. Neidhardt

    25.000 Figuren...

    Nee, das ergäbe eine ziemlich krude Mischung. Außerdem müsste ich die dann auch wieder alle verstauen und wirklich herzeigbar sind nur die wenigsten ...
  9. Neidhardt

    25.000 Figuren...

    Vielen Dank für den Link, den ich meiner Frau zur Kenntnis gegeben habe. Jetzt kann sie nicht mehr behaupten, ich hätte zu viele "bunte Püppchen"! Ich besitze gerade mal 2.500 bemalte Figuren ...
  10. Zitat aus ntv: "Napoleonpark soll Millionen locken Seit einigen Jahren ziehen im Februar tausende Bewunderer von Kaiser Napoleon Bonaparte in historischen Kostümen durch eine Kleinstadt bei Paris und feiern seinen letzten Sieg. Nun soll das alles noch viel größer aufgezogen werden: in einem Napoleon-Freizeitpark, der bis zu zwei Millionen Besucher anlocken soll. Napoleon sei "ein Produkt, das funktioniert", heißt es." Zum Artikel: Napoleonpark soll Millionen locken
  11. Ich kann erst jetzt antworten, weil ich in der rechten Hand eine angerissene Sehne hatte und das Tippen ausschließlich mit der Linken einfach zu lange dauert. Die Ausgabe, die ich habe, enthält am Ende einen ausführliches Nachwort.leider ist da Buch zusammen mit anderen zurzeit in einer Kiste, wo ich im Moment nicht herankomme.
  12. Ich hatte den "Trenck" bereits vor geraumer Zeit ausgelesen, haate das Thema aber aus den Augen verloren. Du meine Güte! Wie war ich doch vom alten (und vielgeliebten) ZDF-Vierteiler geblendet! Das war zwar zu überwiegenden Teilen spannend zu lesen, aber der Mann war in der Realität ein unerträglicher Narzisst! Seine Autobiographie war sogar gekürzt, denn der Herausgeber wollte den Leser schonen, noch mehr von den bsonders verquasten Dingen zu lesen. Der Trenck hat nämlich sein ganzes Leben lang Prozesse geführt (und so gut wie alle verloren) und dise minutiös geschildert (allerdings aus seiner realitätsfernen Sicht). Außerdem war er ein glühender Verehrer von König Friedrich-Wilhelm III. von Preußen (der "Dicke Willem"), dem er seitenlange Elogen geschieben hat. Ausgerechnet der Unfähigste aller Preußenherrscher, dessen wohl einzige positive Eigenschaft war, ein passabler Cello-Spieler gewesen zu sein. Außerdem ist der Trenck bewiesenermaßen ein Spion gewesen (für Russland, für Österreich un für Preußen!) und hat wohl im Wesentlichen damit seinen aufwendigen Lebensstil finanziert. Das erwähnt er allerdings mit keinem Wort. Fazit: Die Lektüre war lehrreich und mitunter spannend, aber ganz schön anstrengend. Insbesondere, nachdem ich nach den ersten rd. 50 Seiten festgestellt hatte, dass der Mann ein an einer narzisstischen Persönlichkeitstörung gelitten hat. D.h., seine Aussagen sind alle zu hinterfragen. Er wurde zwar - insbesondere von Friedrich II. - auch ungerevht behandelt aber seine Probleme dürften größtenteils selbst verursacht worden sein.
  13. Neidhardt

    Figuren und Regeln

    Eigentlich ergibt eine erfolgreiche Suche erst dann Sinn, wenn man zuerst nach Regeln sucht und dann nach den dazu passenden Figuren. Was für Regeln sollen es denn sein? Taktisches Spiel? Strategisches Spiel? Diplomatisches Spiel? Oder etwas von allem? Genre: historisch? Fantasy? SF? Kostenlose Wargame-Regeln gibt es zuhauf, die allermeisten jedoch nur auf englisch, z.B. hier: free wargame rules
  14. Neidhardt

    Plunkett & Macleane

    Ich fand ihn nett. Allerdings fand ich die Musik unpassend. Der Film basiert auf einer wahren Begebenheit: James MacLaine William Plunkett
  15. Neidhardt

    Culloden (TV, 1964)

    Ja, die kenne ich und ich habe sie auch vor langer Zeit auf Video aufgenommen. Allerdings kann ich mich nicht mehr erinnern, wo ich die alten Viedeos verstaut habe ... Es handelt sich um eine Semi-Dokumentation, die wie eine pseudo-realistische Reportage aufgemacht ist. Ein Reporter und ein Kameramann mit Handkamera laufen auf dem Schlachtfeld herum und interviewen die Anwesenden. Das hat schon beinahe etwas von Monty Python und ist so einzigartig, dass ich bisher nicht Vergleichbares gesehen habe. Es ist brilliant. Bonnie Prince Charlie wird als genau das dargestellt, was er in Wirklichkeit war, nämlich ein aufgeblasener Blödmann.
×